Flughafen

Zoll kassiert 900-Kilo-Fracht aus Hongkong

Auch dieses Paar Schuhe ist eine Produktfälschung.

Auch dieses Paar Schuhe ist eine Produktfälschung.

Foto: Zoll

Düsseldorf.  Mehr als 800 Produkt-Fälschungen, verpackt in 64 Packstücken, stellten Zöllnerinnen und Zöllner am Flughafen in Düsseldorf sicher.

Mehr als 800 Marken-Fälschungen, verpackt in 64 Packstücken, stellten Zöllnerinnen und Zöllner am Düsseldorf Flughafen sicher. Die knapp 900 Kilogramm schwere Frachtsendung beinhaltete 420 Textilien (T-Shirts, Pullover und Hosen) sowie knapp 400 Paar Schuhe von verschiedenen Marken.

„Die Sendung traf bereits am 28. August aus Hongkong ein“, wie das Hauptzollamt gestern mitteilte. Bei einer stichprobenweisen Kontrolle fanden die Beamten Textilien und Schuhe mit den Logos bekannter Marken-Hersteller. Da von den Schuhen starker Klebstoffgeruch ausging, ergaben sich hier bereits erste Hinweise auf Produktfälschungen. Die Sendung wurde daher zunächst für die weitere Abfertigung gesperrt.

Sendung für den ukrainischen Markt

Als schließlich für die Sendung ein Antrag auf Weitertransport nach Wuppertal gestellt werden sollte, kontrollierten die Beamten die Sendung am 16. September vollständig und nahmen Kontakt mit den Rechte-Inhabern auf, die verschiedene Artikel bereits als Fälschung identifiziert haben.

Die Sendung, die ursprünglich für den ukrainischen Markt gedacht war, wird nach Abschluss des Verfahrens und nach Prüfung aller Artikel durch die Rechte-Inhaber vernichtet.

Keine rechtlichen Konsequenzen

Rechtliche Konsequenzen wird die illegale Einfuhr nicht haben. Denn laut Hauptzollamt gibt es keinen offiziellen „Einführer“, der belangt werden kann. Denn da die Fälschungen für den Weitertransport in die Ukraine bestimmt waren, hatte es man nur mit Speditionen zu tun, die für den Inhalt der von ihnen transportierten Pakete nichts können. Und weil der „Ausführer“ der Ware in Hongkong sitzt, kann auch er nicht belangt werden.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Düsseldorf

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben