Autounfall

Schulwegunfall in Düsseldorf: Mädchen schwer verletzt

Ein sechsjähriges Mädchen wurde von einem LKW angefahren und musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden (Symbolbild).

Ein sechsjähriges Mädchen wurde von einem LKW angefahren und musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden (Symbolbild).

Foto: Olaf Ziegler / FUNKE Foto Services

Düsseldorf.  Auf dem Schulweg wurde eine Sechsjährige in Düsseldorf von einem LKW angefahren. Das Kind wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Ein sechsjähriges Mädchen verletzte sich am Dienstagmorgen auf dem Weg zur Schule schwer, als es offenbar einen Lkw zu spät bemerkte, heißt es in einer Mitteilung der Polizei Düsseldorf. Das Mädchen sei bei dem Unfall schwer verletzt worden.

Ein 60-jähriger Mann war mit seinem Lkw auf der Dreherstraße unterwegs, teilt die Polizei mit. Als er in die Schönaustraße einbiegen wollte, sei plötzlich ein Mädchen zwischen zwei haltenden Fahrzeugen hindurch auf die Straße getreten. Der Lkw-Fahrer sei trotz eingeleiteter Notbremsung nicht mehr rechtzeitig zum Stehen gekommen und habe das Mädchen mit seinem linken Vorderreifen erfasst. Das Kind sei nicht überrollt worden. Rettungskräfte hätten es aber mit schweren Verletzungen in eine Spezialklinik gebracht.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben