Verkehrswende

Rad-Parkplätze - Grünen-Chefin kritisiert OB Geisel

Vor der Tour de France noch schön werbewirksam auf dem Rad unterwegs. Aktuell aber kuscht OB Geisel vor der Düsseldorfer Autolobby.

Vor der Tour de France noch schön werbewirksam auf dem Rad unterwegs. Aktuell aber kuscht OB Geisel vor der Düsseldorfer Autolobby.

Foto: Ralf Rottmann

Düsseldorf.   Düsseldorfs OB Geisel stoppt Offensive für Rad-Parkplätze teilweise - wegen angeblich vieler Bürger-Beschwerden. Reaktionen aus der Politik.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Düsseldorfer Grünen bleiben bei ihrer Kritik an Oberbürgermeister Geisel. Der hatte aufgrund der vielen Beschwerden von Anwohnern in einigen Stadtteilen die Offensive für Fahrrad-Abstellflächen gestoppt. „Wir sind entsetzt, dass Oberbürgermeister Geisel die Offensive für neue Fahrradständer gestoppt hat. Er fällt damit erneut seiner Verkehrsdezernentin in den Rücken und sendet ein fatales Signal zur Verkehrswende“, kritisiert Norbert Czerwinski, Sprecher der Grünen-Ratsfraktion. „An vielen Stellen läuft der Ausbau des Radverkehrs zu langsam und bei vielen Maßnahmen ist das Amt für Verkehrsmanagement zu Recht in der Kritik. Der OB grätscht aber nur hier rein, wo ein Projekt endlich mal mutig umgesetzt wird“, so Czerwinski. Dabei sind die neuen Fahrradständer bewusst einfach gehalten, um sie im Einzelfall ohne Probleme wieder versetzen zu können.

Cordes: „SPD soll Geisel einfangen“

Auch Mirja Cordes, Parteivorsitzende der Grünen in Düsseldorf, ist fassungslos. „Die SPD muss dringend ihren Oberbürgermeister einfangen, wenn sie weiterhin glaubhaft für die Verkehrswende stehen will“, sagt sie. „Wir wollen als Ampelkooperation eine ambitionierte Verkehrswende mit mehr Radverkehr und mehr Bus und Bahn. Es war klar, dass das in der autofreundlichen Stadt Düsseldorf nicht leicht wird. Aber jetzt ist der SPD-OB als politischer Geisterfahrer unterwegs, wahrscheinlich sogar, ohne es zu merken: Erst bei der Rheinbahn, nun beim Radverkehr“, so Cordes.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben