Brand

Feuerwehr rettet drei Menschen aus brennendem Haus

Symbolbild.

Symbolbild.

Foto: Christoph Reichwein

Düsseldorf.  Durch einen starken Brand im Erdgeschoss war drei Menschen der Fluchtweg abgeschnitten. Sie wurden über die Drehleiter aus dem Haus geholt.

Die Feuerwehr Düsseldorf hat am Samstag drei Menschen aus einem brennenden Haus gerettet - zum Teil mussten sie über die Drehleiter aus dem Gebäude gebracht werden. Die Einsatzkräfte waren am frühen Nachmittag zu dem Brand ineinem Wohngebäude an der Fehrbellinstraße gerufen worden.

Bei Eintreffen der Kräfte schlugen laut Einsatzbericht bereits Flammen aus den Fenstern auf der Vorderseite des Gebäudes sowie auf der Rückseite zum Innenhof. Der betroffene Bereich der Wohnung im Erdgeschoss stand zu diesem Zeitpunkt bereits komplett in Brand, die Mieterin konnte jedoch unversehrt auf die Straße entkommen. Im dritten Stock jedoch hätten so der Bericht, drei Personen um Hilfe gerufen. Ihnen sei wegen der starken Rauchentwicklung der Weg durchs Treppenhaus abgeschnitten gewesen. Die drei konnten dann über die große Drehleiter der Feuerwehr in Sicherheit gebracht werden. Insgesamt wurden sechs Personen aus dem Haus von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht und durch den Rettungsdienst der Landeshauptstadt untersucht. Die Mieterin der Wohnung musste aufgrund eingeatmeter Rauchgase zur ärztlichen Abklärung in ein Krankenhaus transportiert werden. (red)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben