Innenstadt-Park

Düsseldorfs Schwanenmutter Margarete Bonmariage ist sauer

Schwanenmutter Margarete Bonmariage  musste wieder Dreck aus dem Hofgarten in Düsseldorf entsorgen.

Schwanenmutter Margarete Bonmariage  musste wieder Dreck aus dem Hofgarten in Düsseldorf entsorgen.

Foto: Walter Hermanns

Düsseldorf.   Die über 80-jährige Rentnerin, die sich als gute Seele um die Tiere und den Bewuchs im Hofgarten kümmert, hat wieder Müll in Büschen gefunden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die mittlerweile über 80-jährige Schwanenmutter Margarete Bonmariage kann es nicht fassen: Schon wieder hat sie Müll im Hofgarten, dem Innenstadt-Park von Düsseldorf, gefunden. Erst aMontag musste die gute Seele des Hofgartens, die sich dort seit Jahrzehnten um Enten, Gänse und Schwäne kümmert, wiederholt die Hinterlassenschaften von wilden Hofgarten-Campern entsorgen.

Bonmariage versteht die Stadt Düsseldorf nicht

„Ich verstehe einfach nicht, wieso die Menschen hier einfach ihren Müll liegen lassen“, sagt die aktive Umwelt- und Naturschützerin. Und sie versteht die Stadt nicht: Seit Jahren fordern Bonmariage, die mit den Mitarbeitern von Gartenamt und Awista im Hofgarten hervorragend zusammen arbeitet, mehr Kontrollen durch den städtischen Ordnungsdienst OSD.

Unterstützung gibt es von Ratsfrau Claudia Krüger

Unterstützung bekommt sie von der Düsseldorfer Ratsfrau Claudia Krüger (Tierschutz/Freie Wähler): „Bisher gab es für unsere Tier- und Umweltinitiativen weder bei der Stadtverwaltung ein offenes Ohr.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben