Schlange

Düsseldorferin entdeckt nachts eine Schlange im Wohnzimmer

Die Feuerwehr Düsseldorf musste sich um eine Kornnatter kümmern.

Die Feuerwehr Düsseldorf musste sich um eine Kornnatter kümmern.

Foto: Polizei Düsseldorf

Düsseldorf.  Mitten in der Nacht entdeckte eine Frau in ihrer Düsseldorfer Wohnung plötzlich eine Kornnatter in ihrem Wohnzimmer. Völlig erschrocken rief sie die Feuerwehr.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

An diesen unerwarteten und uneingeladenen nächtlichen Gast wird sich die Düsseldorferin wohl noch eine ganze Weile erinnern. Gegen 0.45 Uhr, entdeckte die Frau plötzlich eine etwa daumendicke und rund 80 Zentimeter lange Schlange in ihrem Wohnzimmer und rief völlig erschrocken die Feuerwehr um Hilfe.

Diese rückte dann mit dem Kleineinsatzfahrzeug der Feuerwache Gräulinger Straße zu der Wohnung an der Quadenhofstraße in Gerresheim aus und konnte die Kornnatter schnell einfangen und das Kriechtier in einer Reptilienbox mit auf die Wache nehmen.

Vermutlich hatte die Kornnatter die Gunst der Stunde genutzt, als die Düsseldorferin am Nachmittag das Wohnzimmerfenster ihrer Erdgeschosswohnung offen stehen ließ, um ein wenig zu lüften und sich unbemerkt in die Wohnung geschlängelt.

Zwar ist die Kornnatter eigentlich in Nordamerika beheimatet, mittlerweile leben aber auch in Deutschland viele Schlangen dieser ungiftigen und harmlosen Gattung. Die Feuerwehr bittet daher, nicht auf die Schlangen einzuschlagen, wenn sich mal eine in ein Wohnhaus verirrt, sondern einfach die Retter zu rufen und gelassen zu bleiben. (we)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben