„Das schönste Spa Deutschlands“ liegt am Elbsee

20 000 Quadratmeter groß ist das Vabali-Spa am Ufer des Elbsees, das am kommenden Montag Eröffnung feiert. Zehn Saunen gibt es, davon eine sehr beeindruckende mit Panorama-Fenstern zum See hin; zwei Dampfbäder und ein Laconium, ein 60 Grad heißes Schwitzbad. Zwei großzügige Pools, einer innen, einer außen, laden zum Schwimmen ein. Ausruhen kann man auf den Bambus-Holzterrassen oder in den Ruheräumen mit 60 Wasserbetten. Dekoriert ist alles im balinesischen Stil: geschnitztes Holz, dunkle Farben, auf Antik getrimmte Truhen, Leuchten und Paravents. Menschen, die das Erholungszentrum an der Grenze zwischen Unterbach und Hilden, schon besuchen durften, sprechen vom schönsten Spa Deutschlands. Die Inhaber Stephan und Markus Theune wollen im Idealfall 500 Gäste pro Tag begrüßen, hier könne sich jeder wohl fühlen: Mütter und Töchter, Freundinnen, Paare oder auch „der gepflegte Mann über 30“. Mitbringen müssen potenzielle Gäste 36,50 Euro für eine Tageskarte oder 19,50 Euro für zwei Stunden. Nicht günstig, aber die Theunes finden das gerechtfertigt. „Zwei Kinokarten mit Popcorn kostet heute auch 20 Euro.“ Foto: BRETZ

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

20 000 Quadratmeter groß ist das Vabali-Spa am Ufer des Elbsees, das am kommenden Montag Eröffnung feiert. Zehn Saunen gibt es, davon eine sehr beeindruckende mit Panorama-Fenstern zum See hin; zwei Dampfbäder und ein Laconium, ein 60 Grad heißes Schwitzbad. Zwei großzügige Pools, einer innen, einer außen, laden zum Schwimmen ein. Ausruhen kann man auf den Bambus-Holzterrassen oder in den Ruheräumen mit 60 Wasserbetten. Dekoriert ist alles im balinesischen Stil: geschnitztes Holz, dunkle Farben, auf Antik getrimmte Truhen, Leuchten und Paravents. Menschen, die das Erholungszentrum an der Grenze zwischen Unterbach und Hilden, schon besuchen durften, sprechen vom schönsten Spa Deutschlands. Die Inhaber Stephan und Markus Theune wollen im Idealfall 500 Gäste pro Tag begrüßen, hier könne sich jeder wohl fühlen: Mütter und Töchter, Freundinnen, Paare oder auch „der gepflegte Mann über 30“. Mitbringen müssen potenzielle Gäste 36,50 Euro für eine Tageskarte oder 19,50 Euro für zwei Stunden. Nicht günstig, aber die Theunes finden das gerechtfertigt. „Zwei Kinokarten mit Popcorn kostet heute auch 20 Euro.“ Foto: BRETZ

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben