Benefiz-Gala mit vielen Stars für die Komödie

Der Freundeskreis Komödie Düsseldorf startet am 16. Januar im Henkelsaal des Schlösser Quartier Boheme eine Benefizveranstaltung zugunsten der Komödie. Die befindet sich, wie bereits mehrfach berichtet, in einer sogenannten Insolvenz in Eigenverwaltung. „Wir möchten dieses traditionelle, schöne Teil Düsseldorfer Kultur erhalten und stärken und hoffen, dass viele aus Düsseldorf und der Region dazu beitragen“, sagten gestern Hajo Riesenbeck, Hans-Jürgen Albert, Lisette Kleine und Detlef Parr für den Vorstand des Förderkreises. „Wir sind positiv überrascht von der großen Resonanz und Teilnahmebereitschaft vieler Prominenter, die die Komödie unbedingt erhalten möchten. Daher konnten wir ein buntes Programm von drei Stunden bester Unterhaltung zusammenstellen.“

Der Freundeskreis Komödie Düsseldorf startet am 16. Januar im Henkelsaal des Schlösser Quartier Boheme eine Benefizveranstaltung zugunsten der Komödie. Die befindet sich, wie bereits mehrfach berichtet, in einer sogenannten Insolvenz in Eigenverwaltung. „Wir möchten dieses traditionelle, schöne Teil Düsseldorfer Kultur erhalten und stärken und hoffen, dass viele aus Düsseldorf und der Region dazu beitragen“, sagten gestern Hajo Riesenbeck, Hans-Jürgen Albert, Lisette Kleine und Detlef Parr für den Vorstand des Förderkreises. „Wir sind positiv überrascht von der großen Resonanz und Teilnahmebereitschaft vieler Prominenter, die die Komödie unbedingt erhalten möchten. Daher konnten wir ein buntes Programm von drei Stunden bester Unterhaltung zusammenstellen.“

Ihre Teilnahme haben viele Künstler und Schauspieler zugesagt, die oft selbst auf der Bühne der Komödie gestanden haben. Darunter Mirja Boes, Stefan Bockelmann, Andrea Spatzek, Marianne Rogée, Manon Straché, Alexander von der Groeben, Alt Schuss und Nemo.

Die Gala beginnt um 19 Uhr, Einlass ist ab 18.30 Uhr.Karten für 25 Euro gibt es unter 0211/13 37 07 .

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik