Unfall

Auto zwischen zwei Straßenbahnen - Mutter und Baby verletzt

Bei einem Unfall in Düsseldorf-Eller wurden ein Auto von zwei Straßenbahnen eingeklemmt.

Bei einem Unfall in Düsseldorf-Eller wurden ein Auto von zwei Straßenbahnen eingeklemmt.

Foto: Patrick Schüller

Düsseldorf.  Das Auto war in Düsseldorf zwischen zwei Straßenbahnen geraten. Neben drei Erwachsenen wurde auch ein Säugling leicht verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Großeinsatz für die Feuerwehr in Eller: Am frühen Freitagnachmittag um 13.37 Uhr wurde in Eller auf der Gumbertstraße in Höhe Ellerkirchweg ein PKW zwischen zwei Straßenbahnen eingeklemmt. Drei Erwachsene und ein Säugling wurden leicht verletzt ins Krankenhaus transportiert. Nach dem Unfall kam es zu starken Verkehrsbehinderungen.

Unfallschaden liegt im fünfstelligen Bereich

„Kommen Sie bitte schnell, hier ist ein PKW zwischen zwei Straßenbahnen eingeklemmt worden und es sitzen noch Leute darin“, meldete sich ein Passant auf der Gumbertstraße bei der Leitstelle der Feuerwehr. Aufgrund der Meldung eilte ein Großaufgebot von Feuerwehr- und Rettungskräften zum Unfallort. Der Schaden am Auto und den beiden Bahnen wird sich laut Feuerwehr im mittleren fünfstelligen Bereich befinden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben