Zeugen gesucht

Täter stellt sich nach Raub auf Drogeriemarkt

Foto: NRZ

Dortmund-Mitte. Zu einem Raubüberfall auf einen Drogeriemarkt an der Bornstraße in der nördlichen Dortmunder Innenstadt kam es am heutigen Dienstag um 9.38 Uhr. Mit dem erbeuteten Geld floh er Richtung Norden. In den Mittagsstunden stellte sich der Tatverdächtige.

Gegen 9.30 Uhr befand sich der Mann als einziger Kunde im Drogeriemarkt und begab sich mit einem Kleinartikel zur Kasse. Als die Angestellte die Kasse öffnete, griff der Unbekannte - trotz Gegenwehr der Frau - selbst in die Kasse und flüchtete anschließend mit einer kleineren Summe auf der Bornstraße in Richtung Norden.

In den Mittagsstunden stellte sich der Tatverdächtige in einer Polizeiwache in Dortmund. Der 38-jährige Dortmunder, ohne festen Wohnsitz, wurde von der Kriminalpolizei zum Tathergang vernommen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben