Gewalt

Siebenjährige im Park belästigt - Täter etwa 14 Jahre alt

Die Polizei sucht Zeugen für den Vorfall im Höschpark.

Die Polizei sucht Zeugen für den Vorfall im Höschpark.

Foto: Mark Haertl / HK

Dortmund.   Im Hoeschpark soll ein Jugendlicher ein siebenjähriges Mädchen angegriffen und an ihrer Kleidung gerissen haben. Die Polizei sucht nach Zeugen für die Tat.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Freitag, 5. Oktober, soll ein Jugendlicher ein siebenjähriges Mädchen im Höschpark in Dortmund angegriffen und belästigt haben. Gegenüber der Polizei sagte die Siebenjährige aus, dass sie gegen 17.15 Uhr von dem Unbekannten in ein kleines Waldgebiet gezogen wurde.

Dem Mädchen den Mund und Augen zugehalten

Hier habe ihr der Jugendliche den Mund und die Augen zugehalten, dann sei sie von ihm ins Gesicht geschlagen worden. Außerdem habe er an ihrer Oberbekleidung gerissen. Das Mädchen wurde leicht verletzt. Der junge Täter konnte flüchten.

Er wird von der Siebenjährigen wie folgt beschrieben: zirka 14 Jahre alt, dickliche Statur, blond-braune Haare und dunkle Augen. der Jugendliche sprach mit einem nicht weiter definierten Sprachfehler akzentfreies Deutsch und war vermutlich mit einem grauen Oberteil sowie einer blauen Jeans bekleidet.

Tatort an einem Spielplatz im Höschpark

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur der Tat und dem Jugendlichen machen können. Der Tatort soll sich an einem Spielplatz im Höschpark nahe eines südlich der Kirchderner Straße gelegenen Parkplatzes befunden haben. Hinweise an den beim Kriminaldauerdienst in Dortmund. Rufnummer: 0231-132-7441. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben