Pilgern im Ruhrgebiet

Pilgerweg von Dortmund-Hörde nach Holzwickede

Großprojekt Phönix-See: Lange Zeit wurde auf der Strecke von Dortmund-Hörde nach noch gebaut.

Großprojekt Phönix-See: Lange Zeit wurde auf der Strecke von Dortmund-Hörde nach noch gebaut.

Dortmund/Holzwickede.   Die christlichen Kirchen gehören zu den ältesten Institutionen Europas und bestimmen die Topographie des Ruhrgebiets. Mit dem Buch "Pilgern im Pott" können Sie die Vielfalt der evangelischen Kirchen in der Region entdecken. Eine Pilgerroute von der Lutherkirche in Dortmund-Hörde zur Kirche am Markt in Holzwickede.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach Besuch der Lutherkirche in Dortmund-Hörde (1) markierten Wanderweg dem EW folgen. Von Hörde-Zentrum, An der schlanken Mathilde bis zur Adelenstr. empfiehlt es sich, einen Bus zu nehmen. Busverbindung: Hörde-Bahnhof / An der schlanken Mathilde Linie 440 bis Adelenstr. Am Ausstieg in die Adelenstr. (2) einbiegen. Hier gibt es zwei Möglichkeiten (A) und (B):

Route A: Über Dortmund-Aplerbeck, Georgskirche

  • ca. 11,5 km

Sie folgen den Schildern EW und pilgern zunächst an der Emscher entlang nach Dortmund-Aplerbeck. Der EW führt direkt durch die Ruinenstr., an der die Georgskirche (3) liegt, die zugleich eine Jakobsweg-Pilgerkirche ist. Haben Sie den Hinweis dazu an der Kirche gefunden?

Auf unserem Pilgerweg ist dies die einzige Kirche, in die man einige Treppenstufen hinab in die Kirche geht. Tun Sie dies bewusst und überlegen Sie, woher Sie dieses Gefühl kennen. Können Sie es mit Ihren Erfahrungen verbinden?

So geht's weiter

Der EW führt nach der Kirche (3) weiter durch die Schweizer Allee und weiter nach Dortmund-Sölde bis Holzwickede.

Route B: Über Dortmund-Asseln, Lutherkirche

  • ca. 16 km

Zunächst folgen Sie auch an der Adelenstr. dem EW bis Schürener Str., hier links einbiegen, an der ersten Straße rechts dem Hinweisschild Sportplatz (4) folgen. An diesem vorbei links in Bergparte, rechts in die Gevelsbergerstr., dieser in doppelter Linkskurve folgen bis Am Büter.

Den Radweg überqueren und direkt rechts in den Weg einbiegen, der über die Felder Richtung A 40 und Hauptfriedhof (5) führt. Die Freie-Vogel-Str. überqueren, in Am Gottesacker einbiegen, die A 40 unterqueren, der Ausschilderung Hauptfriedhof folgen bis zum Haupteingang, dort hinter der Trauerhalle direkt links halten, es kommen dann etliche Schaustellergräber.

Von links kreuzt ein asphaltierter Weg, auf diesem kann man den Friedhof durch das Tor links verlassen und den jüdischen Friedhof besuchen, der am Rennweg auf der linken Straßenseite liegt. Danach setzen Sie den Weg auf dem Hauptfriedhof geradeaus weiter fort, bis zu einer Brücke über ein Wiesental, hier biegen Sie vor oder nach der Brücke links ab und verlassen den Friedhof.

Vor der S-Bahnunterführung rechts in den Radweg Richtung Asseln einbiegen. Radweg / Straße entlang der S-Bahn folgen, Holzwickeder Str. überqueren, Westfälischer Str. / Radweg / S-Bahn folgen bis zur Aplerbecker Str. Links unter der S-Bahn her, rechts in die Tybbinkstr., Schlotweg und links in die Donnerstr., die direkt zur Asselner Lutherkirche (6) führt.

Hier gibt es schon außen viel zu entdecken! Gehen Sie einmal um die Kirche herum und halten Sie Ausschau. Auch den Namenspatron der Kirche können Sie finden! Eine Besonderheit dieser Kirche ist die Anzahl der Taufbecken. Wo stehen sie? Haben Sie alle gefunden? Was bedeutet „Taufe“ für Sie?

So geht's weiter

Von hier wieder in die Donnerstr., Am Ostbrink überqueren und der Donnerstr. folgen durch die Felder und am Flughafen Dortmund-Holzwickede (7) vorbei bis Alte Windmühle und Emschertalstr. Dieser rechts folgen, links in die Ruthgerusstr., Kappelenufer und an der Nahmerichstr. links wieder dem EW folgen bis Holzwickede.

Gemeinsame Fortsetzung beider Routen weiter durch Holzwickede 

In Holzwickede von der Hauptstr. links in die Parkstr. einbiegen bis zur Kirche am Markt (8).

Von der Kirche am Markt zur Emscherquelle

  • ca. 2 km

Von der Kirche (1) wieder in die Parkstr. gehen, dann links dem EW folgen. Vorbei an katholischer Kirche (2) durch einen Park (3), danach rechts abbiegen in die Opherdicker Str., dann links der Hauptstr. ein kleines Stück folgen, bis zur Beschilderung zum Emscherquellhof.

Hier rechts in den asphaltierten Feldweg rein und diesem zum Emscherquellhof (Fachwerkhaus) (5) folgen.

Von der Emscherquelle zur Evangelischen Kirche in Holzwickede-Opherdicke

  • ca. 4 km

[kein Linktext vorhanden] Folgen Sie dem EW Richtung Holzwickede bis zur Hauptstr., in diese rechts abbiegen und ca. 1 km ansteigend folgen. Nach der Autobahnbrücke die zweite Straße – Oststr. – links abbiegen. Diese bis zum Ende durchgehen, dann rechts in die Holzwickeder Str. Von hier aus ist die Opherdicker Kirche (3) bereits sichtbar.

Der Aufstieg lohnt sich, denn im Inneren dieser hellen Kirche befindet sich ein besonderer Schatz: eine Jakobsfigur! Und wer ist eigentlich die Figur an der Säule gegenüber?

Von der Evangelischen Kirche zur Kirche am Markt

Die Holzwickeder Str. wieder hinunter, die Massener Str. überqueren und gegenüber in den kleinen Fußweg zur Friedhofstr. Dieser Richtung zum Friedhof folgen und weiter geradeaus oder parallel über den Friedhof. Den Kreisel überqueren und in die Goethestr. einbiegen. Bald wird ein grüner Kirchturm sichtbar – die Kirche am Markt ist fast erreicht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik