Bahnverkehr teilweise eingestellt

Notarzteinsatz im Hauptbahnhof - mehrere Gleise gesperrt

Der Hauptbahnhof Dortmund

Foto: Peter Bandermann

Der Hauptbahnhof Dortmund Foto: Peter Bandermann

Dortmund.  Am Hauptbahnhof Dortmund ist am Dienstagabend teilweise der Bahnverkehr eingestellt worden. Die hinteren Gleise des Bahnhofs sind momentan wegen eines Notarzteinsatzes gesperrt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wie die Bundespolizei auf Anfrage unserer Redaktion bestätigte, ist gegen 18.20 Uhr eine Person an Gleis 20 unter einen einfahrenden Zug geraten. Die Polizei geht von einem Suizidversuch aus. Wegen des Notarzteinsatzes sind die Gleise 18, 20, 21, 23 derzeit gesperrt. Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot vor Ort. Es kann zu Verspätungen kommen.

Wir berichten, wenn der Einsatz vorbei ist.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik