Feuer

Küchenbrand in Oestrich: Bewohnerin erfolgreich wiederbelebt

Die Einsatzfahrzeuge vor dem Mehrfamilienhaus an der Emsinghofstraße in Dortmund.

Die Einsatzfahrzeuge vor dem Mehrfamilienhaus an der Emsinghofstraße in Dortmund.

Foto: feuerwehr dortmund

Oestrich.  Im Dortmunder Ortsteil Oestrich hat eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus gebrannt. Die Bewohnerin erlitt einen Herz-Kreislauf-Stillstand.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einem Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus im Dortmunder Ortsteil Oestrich hat die Feuerwehr am Dienstagvormittag eine Frau bewusstlos in ihrer Wohnung vorgefunden. Eine Mieterin hatte zuvor den Rauchmelder in der Wohnung bemerkt und die Einsatzkräfte alarmiert.

Wie die Polizei mitteilte, wurde die Feuerwehr gegen 11 Uhr in die Emsinghofstraße gerufen. Dort verschafften sich die Einsatzkräfte durch ein nicht verschlossenes Fenster Zugang zur Wohnung, wo sie auf die 59-jährige Bewohnerin trafen. Sie lag bereits bewusstlos am Boden und wurde umgehend nach draußen gebracht. Dort stellte der Rettungsdienst einen Herz-Kreislauf-Stillstand fest. Die Frau wurde erfolgreich wiederbelebt und in ein Krankenhaus gebracht.

In der Zwischenzeit löschte die Feuerwehr den Brand im Küchenbereich und verhinderte ein Übergreifen auf die übrigen Möbel. Die Wohnung und der Treppenraum wurden abschließend entraucht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben