Auffahrunfall

Hubschraubereinsatz bei Unfall auf A1: Fahrer eingeklemmt

Auf der A1 Richtung Dortmund hat sich ein Auffahrunfall ereignet.

Auf der A1 Richtung Dortmund hat sich ein Auffahrunfall ereignet.

Foto: Markus Joosten / FUNKE Foto Services

Dortmund.  Ein Mann wurde nach einem Auffahrunfall auf der A1 zwischen Kamen-Zentrum und Kreuz Dortmund-Unna mit Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Auf der A1 in Richtung Dortmund hat sich am Donnerstagmittag ein Verkehrsunfall ereignet. Ein Transporter war dabei auf einen Lkw aufgefahren. Der Fahrer des Transporters war zunächst in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste, nachdem die Einsatzkräfte ihn befreit hatten, schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Das teilte eine Sprecherin der Polizei Dortmund auf Anfrage mit.

Die Autobahn ist deshalb zur Zeit zwischen Kamen-Zentrum und Kreuz Dortmund-Unna gesperrt. Der Verkehr läuft mittlerweile aber über eine parallele Fahrbahn an der Unfallstelle vorbei. Die Polizei bittet trotzdem darum, den Bereich weiträumig zu umfahren.

Lesen Sie auch:

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Dortmund

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER