Feuerwehr

Hotelzimmer brennt am Königswall in Dortmund komplett aus

Das Feuer in einem Dortmunder Hotel am Königswall soll in den frühen Morgenstunden ausgebrochen sein. (Symbolbild)

Das Feuer in einem Dortmunder Hotel am Königswall soll in den frühen Morgenstunden ausgebrochen sein. (Symbolbild)

Foto: Thorsten Lindekamp / FUNKE Foto Services

Dortmund.  Freitagfrüh steht am Königswall ein Hotelzimmer in Flammen. Als die Feuerwehr Dortmund eintrifft, hat das Personal schon alle Gäste evakuiert.

In einem Hotel am Dortmunder Königswall ist am Freitag in den frühen Morgenstunden ein Zimmer komplett ausgebrannt. Über 60 Einsatzkräfte waren an den Löscharbeiten beteiligt, teilt die Feuerwehr Dortmund mit. Weder Personal noch Hotelgäste sind bei dem Brand verletzt worden.

Um 3.48 Uhr alarmierte eine automatische Brandmeldeanlage die Feuerwehr Dortmund, die daraufhin mit zwei Löschzügen zu dem Hotel in der Innenstadt ausrückte. Die Einsatzkräfte konnten beim Eintreffen bereits einen Feuerschein aus einem der Zimmer im fünften Stock des Hotels erkennen.

Feuerwehr Dortmund bekämpft den Brand von zwei Seiten

Die Hotelmitarbeiter hatten bereits das Gebäude geräumt und konnten auch die genauen Brandort den Einsatzkräften beschreiben. Laut Feuerwehr gingen daraufhin zwei Trupps mit einem Strahlrohr in den fünften Stock des Hotels, andere Feuerwehrleute bekämpften den Brand von der Drehleiter aus.

Eine Durchsuchung des Hotels ergab, dass sich niemand mehr im Gebäude befand. Drei Personen, die zwischenzeitlich als vermisst galten, konnten die Einsatzkräfte auf der Straße vor dem Hotel ausmachen. Alle anderen Etagen waren rauchfrei, so die Feuerwehr. Die betroffenen Hotelgäste konnten in einem benachbarten Hotel unterkommen.

Um 5 Uhr war der Einsatz beendet. Die Kriminalpolizei ermittelt nun zur Brandursache und der Schadenshöhe. (vlö)

Weitere Nachrichten aus Dortmund finden Sie hier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben