Feuerwehreinsatz

Dortmund: Mann stirbt bei Wohnungsbrand in der Innenstadt

Ein Mensch kommt bei einem Wohnungsbrand in Dortmund ums Leben.

Ein Mensch kommt bei einem Wohnungsbrand in Dortmund ums Leben.

Foto: Feuerwehr Dortmund

Dortmund  Die Feuerwehr Dortmund hat in der Nacht zu Freitag bei Löscharbeiten an einem Wohnhaus einen Mann nur noch tot bergen können.

Bei einem Brand in einer Erdgeschosswohnung in Dortmund ist ein Mann gestorben. Das Feuer war in der Nacht zu Freitag aus bisher ungeklärter Ursache im Erdgeschoss des Mehrfamilienhauses auf der Straße "Am Knappenberg" in der südlichen Innenstadt ausgebrochen, wie die Feuerwehr Dortmund mitteilte.

"Noch während der Anfahrt der ersten Kräfte gingen weitere Notrufe in der Leitstelle ein, bei denen die Anrufer von Flammenschein und Hilfeschreien erzählten", berichtet die Feuerwehr Dortmund. Deswegen wurden zusätzliche Feuerwehr- und Rettungsdienstkräfte alarmiert.

Bewohner mit Drehleiter in Sicherheit gebracht

Die Einsatzkräfte konnten ein Übergreifen der Flammen auf die anderen Stockwerke verhindern. Zwei Bewohner der darüber liegenden Wohnungen brachte die Feuerwehr nach eigenen Angaben mit Hilfe einer Drehleiter in Sicherheit. Sie wurden von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Im Erdgeschoss konnte ein Mann allerdings nur noch tot geborgen werden. (mit dpa)

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Dortmund

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben