Überfall

Dortmunder Seniorin in ihrem Haus überfallen und beraubt

Ein unbekannter Mann hat am Dienstag eine Dortmunder Seniorin in ihrem Haus überfallen und ausgeraubt.

Ein unbekannter Mann hat am Dienstag eine Dortmunder Seniorin in ihrem Haus überfallen und ausgeraubt.

Dortmund.  Ein unbekannter Mann hat am Dienstag eine Dortmunder Seniorin in ihrem Haus überfallen und ausgeraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach einem Raub auf eine Dortmunder Seniorin in ihrem Haus am Dienstagabend (10. Juli) sucht die Polizei Zeugen. Gegen 18.25 Uhr klingelte ein Mann an der Haustür der Seniorin an der Straße Kleiner Floraweg in Lücklemberg. Als sie die Tür öffnete, stürmte der Mann sofort in den Flur und schubste die Frau zu Boden.

Im Wohnzimmer habe er die Frau aufgefordert, ihm ihren Schmuck zu geben. Sie übergab ihm hochwertigen Schmuck und einen Bargeldbetrag in niedriger dreistelliger Höhe. Anschließend flüchtete der Mann auf die Straße.

Zeuginnen verfolgten den Täter

Zwei Zeuginnen, die die Hilferufe der Seniorin gehört hatten, verfolgten den Mann bis zur Kirchhörder Straße. Dort verloren sie ihn aus den Augen.

Die Polizei sucht Zeugen, die etwas beobachtet haben. Der Mann soll etwa 18 bis 19 Jahre alt und 1,80 Meter groß sein. Er habe eine stabile Figur und braue Augen und sei mit einer schwarzen Hose und einem schwarzen Kapuzenpullover bekleidet gewesen.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0231/132-7441 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik