Körperverletzung

32-Jähriger in Dortmund zusammengeschlagen - Zeugen gesucht

Die Polizei in Dortmund sucht nach Zeugen: Am Montagnachmittag ist ein 32-Jähriger zusammengeschlagen worden.

Die Polizei in Dortmund sucht nach Zeugen: Am Montagnachmittag ist ein 32-Jähriger zusammengeschlagen worden.

Foto: Ingo Otto / FUNKE Foto Services

Dortmund.  Ein 32-jähriger Dortmunder ist am Montagnachmittag von vier unbekannten Männern zusammengeschlagen worden. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 32-jähriger Dortmunder wurde nach eigenen Angaben am Montagnachmittag von vier Männern zusammengeschlagen. Wie die Polizei mitteilt, war das Opfer zunächst auf der Rheinischen Straße und anschließend auf der Sudermannstraße unterwegs.

Die vier Männer griffen den 32-Jährigen aus für ihn unersichtlichen Gründen an. Sie sollen ihn geschlagen und getreten haben. Einer der Männer soll zudem seinen Kopf auf die Windschutzscheibe eines geparkten Autos geschlagen haben. Als Zeugen sich näherten, seien die vier Männer geflüchtet. Das Opfer wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Gefährliche Körperverletzung in Dortmund: Die Polizei sucht nach weiteren Zeugen

Die Polizei sucht nun nach weiteren Zeugen, die Angaben zu den unbekannten Tätern machen können. Sie sollen zwischen 1,80 und 1,90 Meter groß und zwischen 20 und 30 Jahren alt gewesen sein. Alle werden „als arabisch aussehend beschrieben“ und tragen einen Dreitagebart, heißt es von der Polizei.

Einer der Männer trug eine rot-blaue Jacke, ein anderer graue Weste zu dunkler Kleidung. Auch die anderen Männer waren dunkel gekleidet. Einer der Täter trug zudem eine Umhängetasche.

Die Polizei Dortmund bittet Zeugen sich telefonisch zu melden: 0231/1327441. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben