Schützen

Oberlohberg sucht eine neue Nachfolgerin für Königin Petra

Königin Petra Spevacek-Hellmich mit Prinzgemahl Frank Rudolph vom BSV Oberlohberg müssen ihr Amt bald abgeben.

Königin Petra Spevacek-Hellmich mit Prinzgemahl Frank Rudolph vom BSV Oberlohberg müssen ihr Amt bald abgeben.

Foto: Markus Joosten / FUNKE Foto Services

Dinslaken.   Der BSV Oberlohberg feiert sein Schützenfest vom 6. bis 8. Juli. Am Samstag geht es um Pfänder und Königswürde. Am Sonntag startet ein Festumzug.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Seit einem Jahr regiert Königin Petra Spevacek-Hellmich gemeinsam mit ihrem Prinzgemahl Frank Rudolph die Schützen des BSV Oberlohberg. Nun wird eine Nachfolgerin – oder ein Nachfolger – gesucht. Beim Schützenfest vom Samstag, 6. Juli, bis Montag, 8. Juli, wird wieder um die Königswürde gerungen.

Am Samstag treten die Schützen bei Familie Hellmich an

Bereits am Mittwoch beginnen die ersten Vorbereitungen. Am Freitag werden Maien geschlagen und das Festzelt sowie der Scheibenstand geschmückt. Das Fest selbst beginnt am Samstag bereits um 9 Uhr mit dem Antreten bei Familie Hellmich an der Dickerstraße 430.

Nach der Kranzniederlegung am Ehrenmal marschieren die Schützen gemeinsam mit dem Tambourkorps Oberlohberg und der Reiterstaffel des BSV über die Buschstraße zum Schützenheim an der Bergerstraße. Hier werden die Gewinner des Preisschießens vom 22. Juni geehrt.

Abends wird das neue Königspaar inthronisiert

Mittags wird es dann auch schon ernst: Gegen 12 Uhr wird das Jugendvogelschießen eröffnet und ab 14 Uhr geht es um Pfänder und Königswürde. Für die musikalische Unterhaltung sorgen dabei die Blaskapelle Kirchhellen und das Tambourkorps Oberlohberg.

Am Abend gegen 19.30 Uhr werden das neue Königs- und Prinzenpaar beim „Großen Krönungsball“ im Festzelt an der Kirchstraße inthronisiert. Sonntagnachmittag treffen sich die Schützen um 14.30 Uhr am Festzelt. Von dort aus startet um 15 Uhr der Festumzug durch Oberlohberg. Anschließend geht es zum Kaffeetrinken und zum Platzkonzert mit der Blaskapelle Kirchhellen und dem Tambourkorps Oberlohberg in das Festzelt, bevor um 18 Uhr der Große Zapfenstreich vor dem Zelt beginnt. Die Gastvereine werden ab 19.30 Uhr im Rahmen des „Großen Schützenballs“ begrüßt.

Oberlohberger Künstler gestalten das Programm

Das traditionelle Kaffeetrinken findet am Montag um 15.30 Uhr statt. Oberlohberger Künstler bieten dazu ein abwechslungsreiches Programm in bewährter Form. Karten können auch noch an der Tageskasse erworben werden. Mit dem Bürgerabend klingt das Schützenfest aus.

Zu allen Abendveranstaltungen spielt die Partyband „Valentino“. Alle Bürger sind herzlich willkommen. Am Sonntag- und Montagabend sowie beim Kaffeetrinken werden verschiedene Preise im Rahmen einer Tombola verlost. Der Eintritt ist wie immer frei.

Der BSV wünscht allen Gästen und Freunden des Vereins „frohe und gemütliche Stunden“. Den Schützinnen und Schützen, die sich am Wettkampf um die Vogelpfänder am Schießstand beteiligen, besonders den Königsanwärterinnen und -anwärtern „eine ruhige Hand, ein sicheres Auge und gut Schuss“.

Dank an die Anwohner

Der Verein bedankt sich bei allen Anwohnern rund um das Festzelt für ihr Verständnis und ihre Unterstützung währen des Schützenfests.

Weitere Informationen zum Verein gibt es auf bsv-oberlohberg1907.de . Dort findet sich auch eine Übersicht über die Vereinsgeschichte. Der Verein ist auch auf Facebook: facebook.com/BSV-Oberlohberg .

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben