Wettkampf

Eisstock-Challenge findet auch 2019 in Dinslaken statt

Bürgermeister Heidinger verstärkte 2018 das Team der Stadt.

Bürgermeister Heidinger verstärkte 2018 das Team der Stadt.

Foto: Jochen Emde / FFS

Dinslaken.  Auch in diesem Jahr wird es eine Auflage des beliebten Eisstockschießens geben. Anmeldungen zum Wettkampf sind noch bis Ende Juli möglich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach dem großen Erfolg der Eisstock-Challenge in den vergangenen Jahren wird es in diesem Jahr eine Neuauflage geben – diesmal allerdings erst im September und Oktober.

Turnierauftakt am 7. und 8. September

An drei Wochenenden können Mannschaften und Zweier-Teams dann ihr Können auf der Eisstockbahn unter Beweis stellen. Der Turnierauftakt findet am 7. und 8. September auf dem Neutorplatz statt.

Zwei Wochen später können sich dann die anderen Teams am 21. und 22. September in Hiesfeld einen Platz für die Finalrunden erkämpfen. Diese werden am 5. und 6. Oktober auf dem Altmarkt ausgetragen.

Turnier besteht aus zwei Wettbewerben

Das Turnier besteht aus zwei Wettbewerben. Beim Vierer-Mannschaftswettbewerb treten Teams bestehend aus Dinslakener Vereinen und Institutionen jeweils samstags gegenander an. Im Jedermann-Doppel-Turnier kann dagegen jeder, egal ob beste Freunde, Vater und Sohn oder einfach nur Arbeitskollegen, sein Geschick im Eisstockschießen zeigen. Die Doppel-Turniere finden jeweils sonntags statt.

Während der gesamten Eisstock-Challenge gibt es für die kleinen und großen Besucher ein buntes Rahmenprogramm. Vor allem sonntags in Hiesfeld und auf dem Altmarkt wird das sportliche Ereignis bei den verkaufsoffenen Sonntagen auch zum Fest für die ganze Familie. Organisiert wird die Eisstock- Challenge von der Din- Event GmbH und lokalen Kooperationspartnern.

Meldeformulare gibt es im Internet

„Wer zuerst kommt, schießt zuerst und kann auch noch tolle Preise abstauben“, ist dabei das Motto.

Anmeldungen werden noch bis zum 31. Juli entgegen genommen. Formulare dafür sind im Internet auf www.din-event.de zu finden und können an a.kebaier@din-event.de oder per Post zur Duisburger Straße 69, 46535 Dinslaken, gesendet werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben