Stadthalle

Dinslaken lässt die Werbetafel vor der Stadthalle reparieren

Die Windhose hatte das Werbeschild der Stadthalle umgeweht.

Die Windhose hatte das Werbeschild der Stadthalle umgeweht.

Foto: mt / nrz

Dinslaken.  Der Sturm hat das Werbeschild vor der Stadthalle Dinslaken umgeweht. Es ist beschädigt, kann aber repariert werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das hätte böse enden können. Die Windhose am Freitag hat die große Werbetafel, die vor der Kathrin Türks-Halle für eine „Halle für Alle“ geworben hat, umgeweht.

Das mehrere Meter breite und hohe Schild lag das Wochenende über auf dem Vorplatz der Stadthalle. Die Stadt hatte es durch Flatterband rundum abgesperrt. Das Gestänge hinter dem Transparent war geknickt und zum Teil gebrochen, auch das Plakat selbst war in Mitleidenschaft gezogen.

Schild wurde am Montag abgeholt

Am Montag wurde die Tafel von einer Firma abgeholt. Sie soll repariert und im Laufe der Woche wieder aufgestellt werden, so Stadtsprecherin Michelle Müller. Das Schild war vor zwei Jahren nach dem Ratsbeschluss zur Sanierung der Stadthalle im Rahmen einer kleinen Feierstunde installiert worden und hat seither „allen Stürmen standgehalten“, so Michelle Müller.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben