Polizei

Kettenreaktion bei Unfall mit Autos aus Castrop-Rauxel

Drei Autos sind bei einem Auffahrunfall in Recklinghausen beschädigt worden.

Drei Autos sind bei einem Auffahrunfall in Recklinghausen beschädigt worden.

Foto: dpa/Archiv

Recklinghausen/Castrop-Rauxel.  Zwei Autofahrer aus Castrop-Rauxel waren in einen Auffahrunfall in Recklinghausen verwickelt. Bilanz: Ein Leichtverletzter und vierstelliger Blechschaden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einem Unfall auf der Suderwichstraße sind am Dienstagabend(28. August) drei Autos beschädigt worden. Zwei Wagen bremsten verkehrsbedingt ab, der dritte kam nicht mehr rechtzeitig zum Stehen. Das löste eine Kettenreaktion aus.

Recklinghäuser leicht verletzt

Ein 24-jähriger Autofahrer aus Castrop-Rauxel prallte auf das Fahrzeug eines 43-Jährigen aus Recklinghausen. Dessen Auto wurde daraufhin auf das Heck des Pkw eines 52-Jährigen aus Castrop-Rauxel geschoben.

Der 43-jährige Recklinghäuser wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Insgesamt, so die Polizei, sei ein Blechschaden von 3300 Euro entstanden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben