Mitmachen

WAZ verlost wieder Ruhrtopcards

Foto: WP

Bottrop.   Gewinnspiel läuft bis 13. Dezember. Erlebniskarte bietet einmalig freien Eintritt in mehr als 90 Ausflugsziele plus viele Ermäßigungen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Unter dem Motto „Mit der kannst Du was erleben“ ist der Verkauf der Ruhrtopcard für 2018 angelaufen. Die Erlebniskarte für das Ruhrgebiet, herausgegeben von der Ruhr Tourismus GmbH (RTG), bietet das ganze Jahr über einmalig kostenfreien Eintritt bei über 90 Ausflugszielen. Zusätzlich können mehr als 40 weitere Partner beliebig oft zum halben Preis besucht werden. Für WAZ-Abonnenten gibt es im Leserladen bis zum 31. Dezember die Karte zum Vorteilspreis. Bis zum 13. Dezember läuft zudem ein Gewinnspiel (siehe Infobox).

Neun neue Partner

Noch mehr Abwechslung versprechen im nächsten Jahr insgesamt neun neue Partner sowie das Special 2018: Ruhrtopcard-Inhaber können vom 1. Januar bis 31. März zwischen einem einmalig kostenfreien Besuch im Allwetterzoo Münster oder dem „GaiaZoo“ in Kerkrade/Niederlande wählen.

Der reguläre Preis für die Ruhrtopcard: 54 Euro für Erwachsene und 35 Euro für Kinder der Geburtsjahre 2004 bis 2013. WAZ-Abonnenten erhalten bis 31. Dezember 2017 die Ruhrtopcard zum Vorteilspreis von 48 statt 54 Euro für Erwachsene . Beim Kauf jeder zweiten Karte kostet die nur noch 40 statt 48 Euro für Erwachsene und 33 statt 35 Euro für Kinder der Jahrgänge 2004 bis 2013.

Bottroper Partner sind der Movie Park, der Windtunnelbetreiber „Indoor Skydiving“, das Alpincenter und die Sommerrodelbahn. Die neuen Partner für das „Special 2018“ mit freiem Eintritt bis 31. März sind entweder der Allwetterzoo Münster oder der „GaiaZOO“ Kerkrade. Neue Partner für freien Eintritt sind das „Binarium - Deutsches Museum der Digitalen Kultur“ in Dortmund-Huckarde, das Freizeitbad Heveney in Witten, das Solbad Vonderort zwischen Bottrop und Oberhausen sowie der Naturwildpark Granat in Haltern

Neue Partner, die Eintritt zum halben Preis gewähren, sind das „Adriatic Sailing Team“ am neuen Phönixsee in Dortmund-Hörde, das Dortmunder Fußballmuseum, der Kletterpark Hamm, der „Think² - Escape Room“ in Bochum und der „Tiger Jump“ Trampolinpark Oberhausen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik