Vivawest-Marathon

Alle Informationen zum Vivawest-Marathon durch Bottrop

Im letzten Jahr gab es den Glückauf-Zukunftslauf von Bottrop nach Gelsenkirchen. Das Foto entstand beim Start auf Prosper II.

Im letzten Jahr gab es den Glückauf-Zukunftslauf von Bottrop nach Gelsenkirchen. Das Foto entstand beim Start auf Prosper II.

Foto: Oliver Mengedoht

Bottrop.   Über 9000 Teilnehmer werden nächsten Sonntag wieder bei dem Lauf erwartet. Die Bottroper müssen dann mit einigen Straßensperrungen rechnen.

Zum siebten Mal startet am nächsten Sonntag der Vivawest-Marathon, der Bottrop, Gelsenkirchen, Gladbeck und Essen miteinander verbindet. Über 9000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden zu dem Lauf erwartet, der vorbeiführt an Zechen- und Industriekultur, durch grüne Landschaften und typische Wohnsiedlungen.

Neben dem Marathonlauf stehen ein Halbmarathon für Läufer und Walker, der WAZ-10-KM-Lauf, die Sparkassen-Staffelwettbewerbe sowie der Evonik-Schulmarathon auf dem Programm. Start und Ziel des Marathons, Halbmarathons, der Sparkassen-Staffeln und des Schulmarathons befinden sich in Gelsenkirchen. Der WAZ-10-KM-Lauf startet in Gladbeck und endet am Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen.

Umfangreiches Sicherheitskonzept

Für die Großveranstaltung gibt es ein umfangreiches Sicherheitskonzept und eine enge Zusammenarbeit zwischen Polizei, Feuerwehr und Maltesern. Wie in den vergangenen Jahren hat die Polizei Gelsenkirchen auch in diesem Jahr wieder die Einsatzleitung.

Für die Großveranstaltung sind umfangreiche Sperrungen und Umleitungen erforderlich, die teilweise erhebliche Einschränkungen und Behinderungen mit sich bringen. Die Polizei bittet die Bürgerinnen und Bürgern um Verständnis und rät, sich frühzeitig über Streckenverlauf und Umleitungen zu informieren. Die Straßen werden ab etwa 6 Uhr gesperrt.

Neun Kilometer der Strecke liegen in Bottrop

Durch Bottrop führen die Kilometer 21 bis 30 der Marathonstrecke. Die Läufer werden hier von etwa 10.30 bis 14 Uhr erwartet. Die Strecke verläuft über Im Dorbusch, Ostermann Gelände, Hugo-Stinnes-Straße, Gerhard-Küchen-Straße, Welheimer Straße, Johannesstraße, Knappenstraße, Prosperstraße, Zeche Prosper Haniel 2, Wilhelm- Tenhagen-Straße.

Zum Teil werden auch Nebenstraßen gesperrt sein. Die Prosperstraße wird zwischen Knappen- und Johannesstraße bereits ab 5 Uhr gesperrt. Rettungsfahrzeuge können alle Straßen jederzeit erreichen. Die A42 und die B224 sind in beide Richtungen frei befahrbar.

Fahrzeuge werden abgeschleppt

Anwohner werden gebeten, die zahlreichen Halteverbote zu beachten! Diese Schilder gelten ab Samstag etwa 22 Uhr bis zum Veranstaltungsende. Am Samstagabend und in der Nacht werden die Straßen kontrolliert und dort abgestellte Fahrzeuge abgeschleppt.

Anwohner sind eingeladen, die Läufer am Sonntag an der Strecke anzufeuern. Der Fanpoint der Bottroper Kolpingfamilien und der Gemeinde St. Johannes ist wieder auf dem Ostermann-Parkplatz an der Ruhrölstraße. Hier gibt es auch ein Rahmenprogramm auf der Bühne.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben