Polizei

Unfallfahrer hat keinen Führerschein

Foto: Stefan Puchner/dpa

Bottrop.   Ein 21-jähriger verursachte einen Unfall auf der B 224. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass er gar keinen Führerschein hat.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 21-Jähriger Mülheimer, der keinen Führerschein besitzt, hat auf der B 224 am Mittwochnachmittag einen Unfall verursacht. Er wollte von der Braukstraße nach links in die Horster Straße abbiegen. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Auto, prallte gegen einen Bordstein und stieß dann gegen das Auto eines 60-jährigen Dorsteners, der an der Ampel warten musste.

Die Autofahrer blieben unverletzt, der Sachschaden wird auf etwa 6000 Euro geschätzt. Beide Autos mussten abgeschleppt werden, so schildert die Polizei den Unfall.

Bei der Feststellung der Personalien habe sich dann gezeigt, dass der 21-Jährige keinen Führerschein hat. Er bekam eine Anzeige wegen „Fahrens ohne Fahrerlaubnis“.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik