Tag der offenen Tür an der Realschule

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Schüler und Lehrer der Gustav-Heinemann-Realschule laden zum Tag der offenen Tür am Freitag, 12. Dezember von 15 bis 18 Uhr ein. In Präsentationen und bei Hausführungen will sich die Realschule allen Interessierten präsentieren. Geplant sind auch „praktische Mitmach-Aktionen für wissenshungrige Grundschüler“. Ein besonderes Highlight sei das „begehbare Schulprogramm“, versprechen die Verantwortlichen. Dabei habe jeder die Möglichkeit, erlebnisorientiert die Inhalte und das Schulleben an der Gustav-Heinemann-Realschule kennen zu lernen. Die einzelnen Fachbereiche stellen sich ebenfalls vor. Es gibt die Möglichkeit, im Naturwissenschaftlichen Bereich an Experimenten teilzunehmen und erste Informatikangebote zu nutzen, aber auch in das breite Angebot der Sprachen an der GHR hinein zu schnuppern. Neben Englisch und Französisch werden in AGs Türkisch und Spanisch angeboten. Außerdem können die Besucher künstlerisch aktiv werden.

Schülerinnen und Schüler stehen den Besuchern Rede und Antwort, um über ihre Erfahrungen an der Schule zu berichten, denn: „Informationen aus erster Hand sind immer besonders aufschlussreich“, heißt es in der Ankündigung.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben