Schalterfall

Stromausfall in Vonderort trifft um die 1000 Haushalte

Ein Stromausfall hat am späten Donnerstagabend den Bottroper Stadtteil Vonderort betroffen.

Ein Stromausfall hat am späten Donnerstagabend den Bottroper Stadtteil Vonderort betroffen.

Foto: Sebastian Widmann / picture alliance / dpa

Bottrop.  Ein Schalterfall in der Umspannanlage Bottrop-Vonderort hat am späten Donnerstagabend vielerorts das Licht ausgehen lassen.

Ein so genannter Schalterfall in der Umspannanlage Vonderort in Bottrop hat am Donnerstag gegen 22.30 Uhr für einen Stromausfall in dem Stadtteil gesorgt. „Ein Schalterfall ist so ähnlich wie das Rausfliegen einer Sicherung“, erläutert Peter Efing, Sprecher des Energieversorgers Ele.

Insgesamt seien dadurch 18 Stationen gestört worden. Der Fehlerort lag demnach zwischen der Station Hansiepenbusch und der Station Am Quellenbusch 114. Was den Fehler auslöste, ist laut Efing noch nicht klar, aber: „Es gab keinen äußerlichen Anlass.“ Baggerarbeiten zum Beispiel würden zu so einer späten Stunde ja nicht durchgeführt.

Versorgung zumeist nach einer Stunde wieder hergestellt

Bei den meisten betroffenen Stationen sei die Stromversorgung nach gut 60 Minuten wieder hergestellt gewesen, bei dreien habe es eine knappe Viertelstunde länger gedauert.

Die Zahl der betroffenen Haushalte anzugeben sei schwer, da die Anzahl der Kunden pro Station nicht immer gleich ist. „Es mögen 1000 oder ein paar mehr Haushalte betroffen gewesen sein“, lautet Efings grobe Schätzung.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben