Open-Air-Konzert

Schmücker-Hof bietet wieder den Zauber der Weihnacht

Teilnehmer und Veranstalter: Auch in diesem Jahr werden rund 1000 Besucher zu dem Open-Air-Konzert des Rotary Clubs auf dem Schmücker-Hof erwartet.

Teilnehmer und Veranstalter: Auch in diesem Jahr werden rund 1000 Besucher zu dem Open-Air-Konzert des Rotary Clubs auf dem Schmücker-Hof erwartet.

Foto: Heinrich Jung / FUNKE Foto Services

Bottrop-Kirchhellen.  Das Benefiz-Konzert in Bottrop-Kirchhellen kommt mit namhaften Interpreten, und auch das beliebte „Rudelsingen“ steht auf dem Programm.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der „Zauber der Weihnacht“ kommt in diesem Jahr bereits zum 13. Mal auf den Schmücker-Hof in Kirchhellen. Viele Gäste haben in den letzten Jahren das stimmungsvolle Open-Air-Konzert des Rotary Clubs Gladbeck-Kirchhellen in dem besonderen Ambiente verfolgt. Auch in diesem Jahr werden wieder 1000 Besucher erwartet.

Freuen dürfen sich die Zuhörer auf den mehr als 50-stimmigen Jungen Chor Beckhausen unter der Leitung von Wolfgang Wilger, der auch mit seiner Band auftritt. Die musikalische Leitung hat wie immer die Sopranistin Richetta Manager, die Powerfrau mit der Soulstimme, die sich gern von Jazz, Rock und Pop inspirieren lässt. Sie präsentiert Marion Wilmer, eine klassisch ausgebildete Musical-Sängerin, die bereits in bedeutenden Rollen in Musicals wie in „Phantom der Oper“, „Evita“ oder „Elisabeth“ das Publikum begeisterte.

Die Künstler treten allesamt ehrenamtlich auf

Mit von der Partie ist David Thomas, ein in Deutschland lebender englischer Gospelsänger mit Auftritten beim „Buddy Holly Musical“ oder als Dampflok beim „Starlight Express“. Die Künstler treten alle ehrenamtlich auf. Moderieren wird den Abend wie gewohnt Ralf Laskowski, Chefredakteur von Radio Emscher Lippe.

Gesungen werden Titel aus „Die Schöne und das Biest“ oder „König der Löwen“ ebenso wie Popsongs, Gospel und internationale Weihnachtslieder. Auch das beliebte „Rudelsingen“ mit deutschen Weihnachtsliedern wird nicht fehlen. Die Zuhörer können rund um den großen Weihnachtsbaum und die illuminierenden Feuerschalen das stimmungsvolle Ambiente genießen und sich auf das kommende Weihnachtsfest einstimmen lassen. Der Hof Schmücker sorgt für Essen und Getränke.

Für den Notfall stehen einige trockene Rückzugsorte bereit

Das Konzert findet bei jedem Wetter statt, kündigen Monika Tackenberg und Paul-Georg Hermann vom Rotary Club an, dessen Mitglieder als Helfer zur Verfügung stehen. Für den Notfall stehen auf dem Hof einige trockene Rückzugsorte zur Verfügung.

Der Erlös des Konzertes geht in diesem Jahr erneut an ein Projekt in der Umgebung: Die Jordan-Mai-Schule, eine Förderschule mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung, möchte ihr Schulhofangebot erweitern und wünscht sich ein „Rollstuhl-Karussell“, damit auch körperlich Behinderte ihre Pausenzeiten sinnvoll gestalten können. „Und Spaß dabei haben“, wie Schulleiter Michael Brieler erklärte.

Der Unterstützungsbetrag dürfte wieder erreicht werden

Die Schule in Gladbeck betreut 160 zum Teil mehrfach behinderte Kinder. Für die Anschaffung sind rund 15.000 Euro erforderlich, ein Betrag, der in den letzten Jahren mit dem Benefizkonzert immer erreicht wurde, so dass dieser Wunsch wohl in Erfüllung gehen wird. Das Projekt sei eine nachhaltige Sache, „die sich zu unterstützen lohnt“, betont Eberhard Schmücker.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben