Preisübergabe

Reifen-Fachhändler erfüllt drei Bottroper Vereinsträume

Filialleiter Alexander Stiebling (li.), hier mit Fabian Gieser (re.) und Holger Czeranski,  freut sich, drei Bottroper Vereinsträume erfüllen zu können.  

Filialleiter Alexander Stiebling (li.), hier mit Fabian Gieser (re.) und Holger Czeranski, freut sich, drei Bottroper Vereinsträume erfüllen zu können.  

Foto: Julian Schaepertoens

Bottrop.  Finanzspritze für den TV Deutsche Eiche, den 1. Tanzsportverein und die Wichtelstube von Reifen Stiebling. In der Jury saß auch Fabian Hambüchen.

Vom Showtanz bis zum Holzspielhaus: Drei langgehegte Wünsche von Bottroper Vereinen und Organisationen erfüllt der Fachhändler Reifen Stiebling. Der offiziellen Preisübergabe, geplant unter anderem mit Oberbürgermeister Bernd Tischler und Turn-Olympiasieger Fabian Hambüchen, schob die Corona-Pandemie zwar einen Riegel vor. Aber die Wünsche werden trotzdem erfüllt.

Eine prominent besetzte Jury, unter anderem mit Fabian Hambüchen und dem ehemaligen FIFA-Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer, wählte aus allen eingereichten „Träumen“ drei Vereine aus, die von Reifen Stiebling und Bridgestone jeweils mit 1000 Euro bei der Realisierung ihrer Wünsche unterstützt werden.

2000 Bottroper nahmen am Online-Voting teil

Alexander Stiebling, zurzeit Leiter der Bottroper Filiale des Reifen-Fachhändlers: „Etwa 2000 Bottroper nahmen an unserem Online-Voting teil. Die Absage der persönlichen Preisübergabe hat uns alle natürlich enttäuscht, aber in diesen Zeiten geht die Gesundheit aller Beteiligten vor. Wir wollen sie, wenn möglich, bald nachholen. Das Geld fließt aber jetzt schon, um die großen Träume zeitnah zu erfüllen.“

+++Alle aktuellen Entwicklungen rund um die Corona-Krise in Bottrop lesen Sie in unserem Corona-Newsblog+++

Ihren Vereinstraum wahr machen können daher demnächst diese Beschenkten: Der TV Deutsche Eiche Bottrop will seine kleinen und größeren Turnerinnen mit einheitlichen Trainingsanzügen einkleiden. Die Ü-15-Abteilung des 1. Tanzsportvereins Bottrop will einen Showtanz einstudieren – mit einem professionellen Choreografen, einen tollen Bühnenbild und passenden Requisiten. Für die Wichtelstube Bottrop will der Trägerverein das Außengelände neu gestalten, unter anderem mit einen Holzspielhaus für Rollenspiele sowie nachhaltigem Sandspielzeug.

Alexander Stiebling betont: „Wir bedanken uns bei allen für die Teilnahme. Die Aktion entwickelte sich schnell zum Stadtgespräch und wird sicherlich in ähnlicher Form noch einmal wiederholt werden.“

Weitere Berichte aus Bottrop:

Corona-Lockdown: Streit um die Haldensperrungen in Bottrop

Trotz Corona: Vorfreude auf Weihnachten im Seniorenheim

Initiative „Natürlich Grafenwald“ hat schon 818 Unterstützer

Spitzenmann im Bottroper Rathaus steht kurz vor der Wiederwahl

Jury soll in Bottrop subventionierte Ladenlokale vergeben

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben