Corona-Pandemie

Per Video ruft Bottrops OB zu mehr Eigenverantwortung auf

Bottrops Oberbürgermeister Bernd Tischler appelliert mit einer Video-Botschaft an die Eigenverantwortlichkeit jedes Einzelnen im Kampf gegen die Corona-Pandemie. (Archivbild).

Bottrops Oberbürgermeister Bernd Tischler appelliert mit einer Video-Botschaft an die Eigenverantwortlichkeit jedes Einzelnen im Kampf gegen die Corona-Pandemie. (Archivbild).

Foto: Joachim Kleine-Büning / FUNKE Foto Services

Bottrop.  Bernd Tischler appelliert an alle, sich an die Corona-Schutzmaßnahmen zu halten. Die Entwicklung sei dramatisch. Rat: Eigene Kontaktlisten führen

Oberbürgermeister Bernd Tischler appelliert angesichts der hohen Infektionszahlen in einer aktuellen Video-Botschaft an die Eigenverantwortlichkeit jedes Einzelnen. Er ruft dazu auf, sich unbedingt an die Corona-Schutzmaßnahmen zu halten. „Viele Möglichkeiten haben wir nicht mehr, die Corona-Pandemie zu beherrschen“, sagt er.

Der Oberbürgermeister weist auf die hohen Arbeitsbelastungen der Stadtverwaltung hin. Um die Nachverfolgung von Infektionsketten zu vereinfachen, rät er, eigene Kontaktlisten zu führen. Kein Verständnis habe er, wenn falsche Angaben in Nachverfolgungslisten bei Gaststätten gemacht oder einfachste Schutzmaßnahmen nicht eingehalten werden. „Wir drohen den Kampf gegen das Virus zu verlieren, wenn nicht jede Einzelne und jeder Einzelne Verantwortung übernimmt“, so Tischler.

+++Verfolgen Sie die aktuelle Corona-Entwicklung in Bottrop in unserem lokalen Newsblog+++

Angesicht des Inzidenzwertes – am Mittwoch lag dieser laut LZG bei 138,6 (Stand 28. Oktober, 0 Uhr) – spricht Tischler von einer dramatischen Entwicklung, die nur noch schwer zu kontrollieren sei. „Niemand kann sagen, wann diese Krise überwunden ist.“ Mit Unverständnis begegnet er Zuschriften, in denen die gesundheitlichen Gefahren klein geredet oder gar geleugnet werden.

Die Video-Botschaft ist unter www.bottrop.de veröffentlicht.

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben