Zugausfälle

„NordWestBahn“ muss zeitweise ihren Fahrplan ändern

Vom 27. Juni bis 8. Juli verändern sich die Fahrzeiten. Die „NordWestBahn“ richtet einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein.

Vom 27. Juni bis 8. Juli verändern sich die Fahrzeiten. Die „NordWestBahn“ richtet einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein.

Foto: Socrates Tassos / FUNKE Foto Services

Bottrop.   Durch Bauarbeiten fallen Züge der Linien RB 44 und RE 14 aus. Davon ist Bottrop mehrfach betroffen. Busse rollen als Ersatz.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bauarbeiten bei der Deutschen Bahn führen zu Zugausfällen auf den Linien RB 44 „Der Dorstener“ und RE 14 „Der Borkener“. Vom 27. Juni bis 8. Juli verändern sich daher die Fahrzeiten. Die „NordWestBahn“ richtet einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein.

Die Fahrgäste werden gebeten, vor Reiseantritt den Ersatzfahrplan zu beachten. Um die Anschlüsse in Gladbeck-West gewährleisten zu können, kommt es von Gladbeck West bis Essen Hbf bei drei Verbindungen zu späteren Abfahrts- und Ankunftszeiten. Von Essen Hbf nach Gladbeck West kommt es bei fünf Verbindungen zu früheren Abfahrts- und Ankunftszeiten.

Ein Expressbus fährt nur bestimmte Haltestellen an

Ab Dorsten verkehrt am 27. und 28. Juni sowie am 8. Juli um 6.57 Uhr ein Expressbus, der nur die Haltestellen Bottrop Hbf und Oberhausen Hbf anfährt. Ab Oberhausen Hbf verkehrt am 27. und 28. Juni sowie am 8. Juli um 16.10 Uhr ein Expressbus, der auch nur die Haltestellen Bottrop Hbf und Dorsten anfährt.

Am Samstag, 29. Juni, fährt der Ersatzverkehr von Bottrop Hbf bis Oberhausen Hbf stündlich beginnend ab 5.16 bis 23.16 Uhr. Die Haltestellen der Ersatzbusse sind folgende: Oberhausen Hbf Bussteig 10 „Oberhausen-Osterfeld-Süd Bf“, „Bottrop-Vonderort Bf“, „Bottrop Hbf“, „Bottrop-Boy Bf“, „Gladbeck West Bahnhof“, Gladbeck-Zweckel Haltestelle „Grüner Weg“, „Feldhausen Bf“, „ZOB Dorsten“, Bussteig 1.

Für eingeschränkt mobile Menschen gibt es eine Hotline

Die NordWestBahn bittet Personen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, sich so früh wie möglich vor Fahrtantritt unter der kostenpflichtigen Telefonnummer
01806 600 161

zu melden.

Der Ersatzfahrplan ist auf der Homepage der NordWestBahn unter www.nordwestbahn.de in dem Bereich Baumaßnahmen verfügbar sowie in den digitalen Auskunftsmedien (www.bahn.de, mobil.vrr.de) abrufbar.

Vor Ort werden die Fahrpläne in gedruckter Form zur Mitnahme in den Zügen der NordWestBahn sowie in den Vorverkaufsstellen entlang der Strecke bereitgehalten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben