Citizen Day

Mitarbeiter von L’Oreal packen im Caritas Kinderdorf an

Mitarbeiter der Firma L'Oréal haben ihren Citizen Day schon zum zweiten Mal im Caritas Kinderdorf verbracht und eine Sitzgruppe aus Paletten gebaut. Kinderdorf-Leiter Thomas Evers (l.) freut sich über die tatkräftige Unterstützung.

Mitarbeiter der Firma L'Oréal haben ihren Citizen Day schon zum zweiten Mal im Caritas Kinderdorf verbracht und eine Sitzgruppe aus Paletten gebaut. Kinderdorf-Leiter Thomas Evers (l.) freut sich über die tatkräftige Unterstützung.

Foto: Thomas Gödde / FUNKE Foto Services

Bottrop.   Sonst arbeiten sie bei L’Oreal was anderes. Jetzt sind einige Mitarbeiter aber bereits zum zweiten Mal im Caritas Kinderdorf im Einsatz gewesen.

Im Caritas-Kinderdorf wurde gesägt, gehämmert, geschliffen und gestrichen. Das Ungewöhnliche daran waren diesmal die Mitarbeiter. Acht Frauen und drei Männer aus Düsseldorf haben sich entschieden, den jährlichen Citizen Day, den freiwilligen Ehrenamtstag der Firma L´Oreal, im Kinderdorf zu verbringen und dort Paletten-Sofas für den Spielplatz zu bauen. Die neuen Bänke sollen die abgenutzten Sitzgelegenheiten im Dorfzentrum ersetzen. Neben dem persönlichen Einsatz übernimmt L´Oreal die Kosten für das Material.

Einige „Handwerker“ haben schon im letzten Jahr im Kinderdorf einen Pferdeunterstand gebaut. Produktmanagerin Katharina Theobald erinnert sich gern: „Es hat letztes Jahr soviel Spaß gemacht, jedes Jahr entsteht ein Stückchen mehr. Jetzt ersetzen wir Altes durch Neues.“ Dorfleiter Thomas Evers freut sich über die tatkräftige Unterstützung: „Wir sind froh, dass wir auch in diesem Jahr wieder dabei sind. Es wäre schön, wenn es zur Regelmäßigkeit würde. Arbeit haben wir hier immer genug.“

Einsatz im Kinderdorf kann Tradition werden

Die Assistentin der Geschäftsleitung, Diana Johne, hat nichts dagegen: „Das können wir zur Tradition werden lassen.“ Bei der doch ungewohnten Tätigkeit wird besonders das Gemeinsame hervor gehoben: „Wir wechseln uns bei den verschiedenen Arbeiten ab und arbeiten als Team“.

Die Kollegen aus den verschiedenen Abteilungen lernen sich an solchen Tagen besser kennen und verstehen. „Wir haben selten, dass wir als Team an einem Tag etwas gemeinsam machen und auch fertigstellen“, erklärte Johne. Jeder Mitarbeiter könne sich frei entscheiden, an welchem Projekt er teilnimmt.

Johanna Bierlmaier ist zum ersten Mal dabei, für sie waren die Meinungen der Kollegen entscheidend: „Sie haben so von der Herzlichkeit hier geschwärmt, da musste ich diesmal dabei sein.“

Nach der Arbeit kam das Vergnügen beim Grillen

Während die Frauen an den Sitzgelegenheiten werkeln, haben sich die männlichen Kollegen an einen Schutthaufen begeben und räumen große Steine in einen Container. „Ist wie Urlaub“, schwärmt Andreas Wagner bei der unvorhergesehenen Tätigkeit. Nach getaner Arbeit trafen sich alle Akteure und die Kinder und Jugendlichen zum gemeinsamen Grillen.

Der Citizen Tag ist ein langjähriges soziales Engagement der Firma L´Oreal und findet in diesem Jahr bereits zum 10. Mal statt. Weltweit nahmen im letzten Jahr rund 30000 Mitarbeiter von L`Oreal in 63 Ländern teil.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben