Firmenjubiläum

Mit Holze von der Boy aus in die Welt

Edgar Holze mit Reiseexpertin Mirjam Kraft, seiner Schwester Brigitte Holze und Andrea Böckers (v.l.) vor dem Reisebüro in der Boy.

Edgar Holze mit Reiseexpertin Mirjam Kraft, seiner Schwester Brigitte Holze und Andrea Böckers (v.l.) vor dem Reisebüro in der Boy.

Foto: Olaf Fuhrmann / FUNKE Foto Services

Bottrop.  Seit 30 Jahren betreibt Edgar Holze sein Reisebüro in Bottrop-Boy. Zuletzt konnte er den Umsatz sogar steigern. Donnerstag wird gefeiert.

Von der Boy aus in die Welt: So schrieb diese Zeitung 1989, als Edgar Holze sein Geschäft eröffnete. Heute kann das Reisebüro Holze in der Boy sein 30-jähriges Firmenjubiläum feiern. In Zeiten, in denen Geschäfte oft nicht einmal drei Jahre überleben, sicher ein Grund zum feiern. Das findet nicht nur Inhaber Edgar Holze, der mit seinem Unternehmen seit 1989 an der Johannesstraße präsent ist. Auch die Kunden dürften dürften sich mit Holze freuen. Und davon hat er eine ganze Menge - viele darunter Stammkunden, die seit 30 Jahren wissen, wo sie im Urlaub gut aufgehoben sind.

Eine von ihnen ist Marion Vogt. Sie plant gerade mit ihrer Tochter Mara und Reiseexpertin Miriam Kraft vom Holze-Team den nächsten Urlaub. „Zu Holze komme ich seit 30 Jahren, da war Mara noch gar nicht geboren, freue mich über die gute persönliche Betreuung und habe noch nie einen Flop erlebt“, so die Boyerin.

Und teurer als Buchen übers Internet sei es auch nicht. „Man hat ja den direkten Vergleich - und falls etwas zu reklamieren ist, auch direkt einen Ansprechpartner und keine Warteschleifen in irgendeiner Hotline.“

Der persönliche Kontakt ist immer wichtig

Der persönliche Kontakt zum Kunden ist Edgar Holze wichtig. „Das hat sich auch durch das Internet nicht geändert, obwohl das Netzt schon die größte Veränderung in den letzten dei Jahrzehnten war. Die Kunden sind dadurch informierter, aber das ist ja nicht schlecht“, sagt der Reiseexperte, der eigentlich gelernter Groß- und Außenhandelskaufmann ist.

Das Geschäfts-Gen liegt aber offensichtlich in der Familie. Holzes Eltern hatten einen Tabakgroßhandel auf der Gladbecker Straße. Er selbst hatte mehrere Geschäfte, bis er vor 30 Jahren die Kombination aus Reisebüro und Lottoannahmestelle in der Boy eröffnete.

Team mit elf Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

Auch seine Schwester hatte bis vor kurzem einen eigenen Laden. „Seit ihrer Pensionierung hilft sie bei mir aus und gehört so zum elfköpfigen Team“, sagt Edgar Holze. Vier von ihnen arbeiten im Reisebüro, sieben schmeißen vorne an der Johannesstraße 9 den Zeitschriften- und Lottoladen.

„Eine gelungene Kombination“, findet Edgar Holze, der viele seiner Reisebürokunden über seine früheren Lotto- und Zeitungsläden bekommen hat. Angefangen hatte alles mit „Glücksreisen“, die es früher in vielen Lottoannahmestellen gab. Irgendwann wollte Edgar Holze mehr, spezialisierte sich, machte Fortbildungen und „kniete sich richtig rein“ in die Reisebranche, wie man hier so schön sagt. Seither sind alle großen Anbieter im Programm. Tui, Alltours, Schauinsland. Aber es gibt auch individuelle Holze-Touren, Sonderreisen mit Holze-Begleitung, demnächst wieder zum Großglockner, nach Baiersbronn, Mallorca und ganz groß: 14 Tage Südafrika und Namibia als Schiffsreise mit der Aidamira.

Älteste Kundin ist 92 Jahre

Holzes älteste Kundin ist inzwischen 92 Jahre alt und von Anfang an dabei. „Kürzlich haben wir sie sogar das erste Mal im Rollstuhl aufs schiff mitgenommen, das geht natürlich nur mit persönlicher Begleitung“, sagt Edgar Holze. „Und was denken Sie: Für Oktober hat sie schon wieder Mallorca mit uns gebucht.“

Balearen, Kanaren und vermehrt die Schiffstouren: Das sind auch bei Holze die wichtigen Standbeine. Und die Lage im Vorort? Boy sei ein gutes Pflaster mit solider Kundschaft, in den letzten beiden Jahren sei der Umsatz sogar gestiegen. Mit 63 Jahren denkt Edgar Holze keineswegs ans Aufhören. Bis zur Rente mit 67 will er auf jeden Fall weitermachen. „Nicht zuletzt wegen des tollen Teams.“ Wohin dann die Reise geht? „Abwarten!“. Attraktive Ziele kennt er ja genügend.

Jubiläumsfeier am 15. August

Das Firmenjubiläum feiert Holze am Donnerstag, 15. August, ab 14 Uhr in und vor dem Geschäft an der Johannesstraße 9 in 46240 Bottrop-Boy. Die Besucher erwartet neben Getränken und Jubiläumssekt auch das Schalke-Glücksrad mit Maskottchen Erwin und ein Schminkstand für Kinder. Am 16. August organisiert Holze eine Bustour mit Jubiläumsparty zum Haus Kemnade an der Ruhr in Hattingen.

Infos und Kontakt: oder www.reisenholze.de

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben