Verkehrsunfall

Junge wird in Bottrop bei Kollision mit Auto leicht verletzt

Einen Unfall mit einem siebenjährigen Radfahrer meldet die Polizei für Bottrop.

Einen Unfall mit einem siebenjährigen Radfahrer meldet die Polizei für Bottrop.

Foto: Patrick Schlos / FUNKE Foto Services

Bottrop.  Ein siebenjähriger Bottroper ist mit seinem BMX-Rad von einer Fahrradrampe auf die Fahrbahn geraten. Dort stieß er mit einem Auto zusammen.

Ein siebenjähriger Junge ist am Montagnachmittag auf der Kirchhellener Straße in Bottrop verunglückt.

Der Junge war gegen 15.30 Uhr mit seinem BMX-Rad auf dem Verbindungsweg von einem Parkplatz zur Kirchhellener Straße unterwegs, berichtet die Polizei. Nachdem er eine Fahrradrampe heruntergefahren war, geriet er auf die Fahrbahn der Kirchhellener Straße und kollidierte dort mit dem Wagen einer Autofahrerin (40) aus Bottrop.

Der Junge wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Sachschaden wird von der Polizei auf 500 Euro geschätzt.

Weitere Berichte aus Bottrop:

Bottroper Grundschüler freuen sich über Rückkehr zur Schule

Brückensperrung kappt in Bottrop wichtige Verbindung

Girls’s Day in Bottrop: Digitale Angebote sind willkommen

Bio-Kunden spenden über 4000 Euro für Kirchhellener Blühwiese

Täglich wissen, was in Bottrop passiert: Hier kostenlos für den WAZ-Bottrop-Newsletter anmelden!

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben