Unfallflucht

Gladbeckerin baut in Bottrop betrunken einen Unfall

Auf der Bottroper Straße konnte die Polizei die 52-jährige Unfallfahrerin aus Gladbeck stoppen.

Foto: Andreas Bartel

Auf der Bottroper Straße konnte die Polizei die 52-jährige Unfallfahrerin aus Gladbeck stoppen. Foto: Andreas Bartel

Bottrop / Gladbeck.   Die 52-Jährige fuhr weiter, ohne sich um den Schaden an einem geparkten Auto zu kümmern. Die Fahndung der Polizei verlief dann aber erfolgreich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine 52 Jahre alte Autofahrerin aus Gladbeck stand nach Angaben der Polizei unter Alkoholeinfluss, als sie in Bottrop einen Unfall verursachte.

Die Frau fuhr am Dienstag, gegen 14 Uhr, auf der Gladbecker Straße in Bottrop mit ihrem Wagen gegen ein am Straßenrand geparktes Auto. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von ungefähr 8000 Euro, so die Mitteilung der Polizei.

Zeugen der Unfallflucht benachrichtigten die Polizei

Die Gladbeckerin fuhr zunächst weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen benachrichtigten die Polizei.

Bei der Fahndung nach der Unfallverursacherin konnte die Polizei die 52-Jährige auf der Bottroper Straße anhalten. Da sich bei der Kontrolle Hinweise ergaben, dass sie Alkohol getrunken hatte, wurde sie mit zur Wache genommen. Dort wurden ihr eine Blutprobe entnommen und ihr Führerschein sichergestellt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik