Freiwillige Helfer renovieren Galerie

Mehr als eine böse Überraschung erlebte Bettina Döblitz in der alten neuen Galerie 7 an der Böckenhoffstraße. Feuchte Wände und Böden, Decken, die man besser nicht sehen möchte: Die Eröffnung, eigentlich für Januar geplant (die WAZ berichtete), musste verschoben werden. Dafür kann Bettina Döblitz tolle Geschichten von Hilfsbereitschaft erzählen. „Die kam fast wie ein Wunder über mich“, sagt Döblitz, die dort einen Treffpunkt für Literatur und Ausstellung plant. Leute, die von der Reaktivierung der alten Räume lasen, in denen zuletzt Artur K. Führer arbeitete oder über denen Biby Wintjes einst seine Zeitschrift „Ulcus Molle“ produzierte, helfen auf einmal mit. Einer von ihnen ist Markus Elstner, der ehrenamtlich mit anpackt. Die gekalkten und inzwischen trockenen Wände sollen eine Stoffbespannung erhalten, damit die Mauer dahinter „atmen“ kann.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mehr als eine böse Überraschung erlebte Bettina Döblitz in der alten neuen Galerie 7 an der Böckenhoffstraße. Feuchte Wände und Böden, Decken, die man besser nicht sehen möchte: Die Eröffnung, eigentlich für Januar geplant (die WAZ berichtete), musste verschoben werden. Dafür kann Bettina Döblitz tolle Geschichten von Hilfsbereitschaft erzählen. „Die kam fast wie ein Wunder über mich“, sagt Döblitz, die dort einen Treffpunkt für Literatur und Ausstellung plant. Leute, die von der Reaktivierung der alten Räume lasen, in denen zuletzt Artur K. Führer arbeitete oder über denen Biby Wintjes einst seine Zeitschrift „Ulcus Molle“ produzierte, helfen auf einmal mit. Einer von ihnen ist Markus Elstner, der ehrenamtlich mit anpackt. Die gekalkten und inzwischen trockenen Wände sollen eine Stoffbespannung erhalten, damit die Mauer dahinter „atmen“ kann.

Carolin Olk, Innenarchitektin im Kreativnetzwerk, hatte die Holzkonstruktion auf möglichen Schwamm untersucht. Der Künstler Georg Overkamp stellte den Rahmen für die Stoffbespannung her. Auch dort ist also der Netzwerkgedanke lebendig.

„Einige Künstler haben sogar Arbeiten für eine Online-Versteigerung zu Verfügung gestellt zugunsten der Galerie 7“,sagt Bettina Döblitz. Die findet sich auf www.bettina-doeblitz.de. Die Eröffnung mit Programm soll nun am 4. März sein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik