Sommerferien-Aktion

Movie Park: „Streber“ werden mit freiem Eintritt belohnt

Movie Park Bottrop - Das ist neu in der Saison 2022

Movie Park Bottrop - Das ist neu in der Saison 2022

Keine neuen Attraktionen, dafür die Rückkehr der Stunt-Show, digitale Anzeigetafeln und natürlich Halloween: Das erwartet die Movie-Park-Besucher in 2022.

Beschreibung anzeigen

Bottrop-Kirchhellen.  Der Movie Park in Kirchhellen belohnt sehr gute Schüler: Wer mindestens vier Einsen auf dem Zeugnis vorweisen kann, bekommt freien Eintritt.

Schon bald gibt’s Zeugnisse, und mit diesen starten die 14. Strebertage im Movie Park Germany: Alle Schülerinnen und Schüler mit mindestens vier Einsen auf ihrem aktuellen Zeugnis erhalten an einem der ausgewählten Aktionstage in der ersten Woche der NRW-Sommerferien (27. Juni bis 1. Juli) einmalig freien Eintritt.

Dazu müssen sie eine Zeugniskopie und einen Ausweis an der Tageskasse vorlegen. Zusätzlich erhalten bis zu vier Begleiter des „Strebers“ je 40 Prozent Rabatt auf das Erwachsenen-Ticket.

+++ Nachrichten aus Bottrop direkt ins Postfach: Hier geht es zum Bottrop-Newsletter +++

Ein weiteres Highlight für den Sommer gibt’s an der Star Trek Achterbahn. Dank des Kölner Start-ups CaptiVR können alle Starfleet-Kadetten ihre persönliche Achterbahnfahrt hochauflösend und digital via App anfordern und in einem 360-Grad-Erlebnis festhalten lassen. CaptiVR feiert damit Deutschlandpremiere.

Movie-Park-Geschäftsführer: „Innovation spielt für uns eine große Rolle“

In der App kann die Fahrt aus jeder Perspektive nacherlebt und auf Social-Media-Plattformen direkt geteilt werden. Das Produkt soll diesen Sommer an den Start gehen. „Innovation spielt für uns als Freizeitpark eine große Rolle“, sagt Geschäftsführer Thorsten Backhaus. „Die Möglichkeit, das Fahrerlebnis aufzuzeichnen und direkt im Anschluss als Link zur Verfügung zu stellen, stellt einen tollen Mehrwert für die Gäste dar. Wir freuen uns, unseren Besuchern und Besucherinnen diesen Service als erster deutscher Freizeitpark anzubieten.“

Es werden nur Fahrgäste gefilmt, die einer Aufnahme vorab zugestimmt haben. Infos: https://www.captivr.net/

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bottrop

Leserkommentare (3) Kommentar schreiben