Karneval

Ex-Karnevals-Prinzessinnen treffen sich bei Hürter

Maria Jungmann, Elsbeth Müller und Annleise Schürmann von der  Ehemaligenrunde der Bottroper Karnevalprinzessinnen kommen nächsten Freitag auf jeden Fall ins Hürter.

Foto: Winfried Labus

Maria Jungmann, Elsbeth Müller und Annleise Schürmann von der Ehemaligenrunde der Bottroper Karnevalprinzessinnen kommen nächsten Freitag auf jeden Fall ins Hürter. Foto: Winfried Labus

Bottrop.  Nach einer Unterbrechung im vergangenen Jahr wollen die närrischen Damen die Tradition nicht abreißen lassen.

Die Ex-Karnevals-Prinzessinnen geben wieder Gas. Nach einer Unterbrechung im vergangenen Jahr lassen sie ihr Ehemaligentreffen am nächsten Freitag wieder aufleben.

Elsbeth Müller (regierte 1989/90), Anneliese Schürmann (hielt 2003/04 das Zepter in der Hand) und Monika Hombergen (2010/11) haben sich zusammen getan und wollen künftig dafür sorgen, dass die Damenriege zusammenhält - und vor allem sich weiter trifft. „Wir haben noch das vergangene Jahr in Erinnerung, als wir drei Frauen aus unserer Runde verloren“, sagt Monika Hombergen. „Simone Kosog und Bettina Hollmann sind so jung verstorben. Auch Bernhardine Lützenburg, die viele Fäden - darunter auch das Prinzessinnentreffen - in Händen hielt, mussten wir beerdigen.“ Sie, Anneliese Schürmann und Elsbeth Müller halten kurz inne.

Treffen soll künftig wieder regelmäßig stattfinden

„Aber wir wollen weitermachen, das wäre auch im Sinne unserer Kolleginnen.“ So haben sie für den 17. November das Traditionslokal Hürter, Gladbecker Straße 19a, gebucht und dort für ihre Damenriege auch ein Überraschungsprogramm vorbereitet. „Natürlich hat das etwas mit Karneval zu tun, wir sind ja kein Häkelkreis, mehr wird aber nicht verraten“ schmunzelt Elsbeth Müller. Stimmung gibt es sowieso, wenn die Damen zusammen sind. Falls es still werden sollte, hat Anneliese Schürmann vorgesorgt. Sie bringt ihre „Quetschkommode“ - damit ist sie unschlagbar, nicht nur im Karneval.

Aber: Man konnte nicht alle Ehemaligen-Adressen herausfinden. Daher bittet das Trio alle, die nicht benachrichtigt wurden, auch diesen Artikel als Einladung zu betrachten. Anmelden können sich alle Ex-Prinzessinnen bei Elsbeth Müller: 0160/96777340.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik