Impfung

Corona-Impfungen für Kinder in Bottrop: Das plant die Stadt

Bald können auch in Deutschland Fünf- bis Elfjährige geimpft werden. In Bottrop soll es ein Angebot im Impfzentrum geben.

Bald können auch in Deutschland Fünf- bis Elfjährige geimpft werden. In Bottrop soll es ein Angebot im Impfzentrum geben.

Foto: Seth Wenig / dpa

Bottrop.  Die EMA hat den Biontech-Impfstoff für Kinder zwischen fünf und elf Jahren zugelassen. Hier können sich Kinder in Bottrop impfen lassen.

Zwei Monate lang hatte die Europäische Arzneimittelbehörde EMA die Daten geprüft, am Donnerstag gab sie den Impfstoff des Herstellers Biontech/Pfizer für Kinder zwischen fünf und elf Jahren frei. In Bottrop ist man bereits vorbereitet auf die Kinderimpfungen.

Bis sie tatsächlich gesetzt werden, dauert es aber noch etwas. Der Impfstoff ist zwar der gleiche wie für Erwachsene, wird aber nur mit einer Dosis von einem Drittel gespritzt. Diese wird nicht aus den üblichen Vials mit sechs bis sieben Dosen gezogen, sondern ist von Biontech/Pfizer in neuen Größen produziert worden.

2,4 Millionen Impfdosen hat die Bundesrepublik laut Gesundheitsminister Jens Spahn bestellt, ankommen sollen sie am 20. Dezember. Bis dahin will die Ständige Impfkommission (Stiko) ihre Empfehlung zur Impfung von Fünf- bis Elfjährigen abgeben. Die Impfdosen werden nach Bevölkerungszahlen an die Länder und weiter an die Städte verteilt.

Termine im Bottroper Impfzentrum auch für Kinder

„Wir gehen davon aus, dass die Nachfrage nicht höher sein wird als bei den Zwölf- bis 17-Jährigen“, sagt Impfzentrumsleiter Michael Althammer. In dieser Altersgruppe hat die Stadt Bottrop bislang knapp 72 Prozent Erst- und knapp 62 Prozent Zweitimpfungen gespritzt – das ist deutlich mehr als der NRW-Schnitt von 58 beziehungsweise 53 Prozent.

Spätestens Anfang Januar werde die Stadt auch Kinderimpfungen im Impfzentrum am Südring anbieten. „Die Kinderärzte werden die Nachfrage nicht alleine schaffen“, so Althammer. Termine wird es dann auch über die Homepage der Stadt geben – sobald klar ist, wie viel Impfstoff Bottrop genau erhält.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bottrop

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben