Zeugen gesucht

Diebe brechen Autos am Tetraeder-Parkplatz in Bottrop auf

Am Tetraeder-Parkplatz in Bottrop waren Autodiebe aktiv, meldet die Polizei.

Am Tetraeder-Parkplatz in Bottrop waren Autodiebe aktiv, meldet die Polizei.

Foto: Olaf Fuhrmann / FUNKE Foto Services

Bottrop.  Unbekannte haben in Bottrop an der Beckstraße mehrere Autos aufgebrochen und Taschen daraus gestohlen. Die Polizei hofft auf Hinweise von Zeugen.

Gleich mehrere Autos sind am Mittwochabend am Tetraeder-Parkplatz an der Beckstraße in Bottrop aufgebrochen worden.

Unbekannte schlagen an mindestens vier Autos die Scheiben ein

Laut Polizei haben die Täter zwischen 19 und 23 Uhr an mindestens vier Autos Scheiben eingeschlagen und lose Gegenstände herausgenommen. Zum Diebesgut gehörten vor allem Taschen (Hand- und Arbeitstaschen) samt Inhalt. Betroffen waren ein Alfa Romeo Giulietta, ein VW Golf, ein VW Polo und ein 5er BMW.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu den Aufbrüchen oder Tatverdächtigen geben können. Kontakt: 0800 2361 111.

Die Polizei rät: Wertsachen niemals im geparkten Auto liegen lassen

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Autodiebe es in der Regel auf Wertsachen abgesehen haben, die im Auto liegen – wie Navigationsgeräte, Handys, Handtaschen, Bargeld oder Zahlungskarten.

„Wer solche Gegenstände sorglos im Auto zurücklässt, wird allzu leicht zum Opfer“, so die Polizei, die empfiehlt: „Entfernen Sie auch die Halterung des Navis an der Innenscheibe bzw. den Armaturen. Schließen Sie Fenster, Türen, Kofferraum, Schiebedach, Tankdeckel/-klappe, auch wenn Sie sich nur kurz vom Fahrzeug entfernen.“

Weitere Berichte aus Bottrop:

Corona-Newsblog: Inzidenz steigt auf 53,6, insgesamt 497 nachgewiesene Fälle

Bottroper Apotheker will Approbation und Freiheit

Bottroperin findet die große Liebe im englischen Blackpool

Bottroper überquert mit 80 Jahren mit dem Rad die Alpen

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben