Feuerwehreinsatz

Dachstuhl brennt im Wilmkesfeld in Bottrop-Mitte

Dachstuhlbrand am Sonntagmorgen Im Wilkmesfeld. Um das Feuer zu bekämpfen, mussten Teile des dachs abgedeckt werden.

Dachstuhlbrand am Sonntagmorgen Im Wilkmesfeld. Um das Feuer zu bekämpfen, mussten Teile des dachs abgedeckt werden.

Foto: CF

Bottrop.  Am frühen Sonntagmorgen brannte ein Dachstuhl Im Wilmkesfeld in der Innenstadt. Niemand wurde verletzt. Feuerwehreinsatz dauerte vier Stunden.

Am Sonntagmorgen wurde die Feuerwehr vom Bewohner eines Hauses auf der Straße Im Wilmkesfeld über Feuer im Dachbereich informiert. Als die ersten Einheiten an der Einsatzstelle eintrafen, war das Feuer bereits durch das Dach gebrannt und breitete sich rasch über die gesamte Breite des Firstes aus. Zu diesem Zeitpunkt hielten sich keine Personen mehr im Haus auf.

45 Einsatzkräfte vor Ort

Die Einsatzkräfte aus Berufsfeuerwehr und Freiwilliger Feuerwehr begannen umgehend mit der Brandbekämpfung, in deren Verlauf ein Übergreifen des Feuers auf die benachbarten Gebäude verhindert werden konnte. Es mussten große Teile des Daches abgedeckt werden, um eine adäquate Brandbekämpfung durchführen zu können und noch verbliebene Glutnester zu löschen. Insgesamt waren 45 Einsatzkräfte etwa viereinhalb Stunden im Einsatz. Die Brandursache ist unklar und wird von der Polizei ermittelt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben