Coronavirus

Corona: Bottrops Marktschwärmer feiert erfolgreiche Premiere

Erster Abgabetag bei den Marktschwärmern: Unter dem Motto "Bauer to the People" können Kunden Waren vom Bauern aus der Region online bestellen und abholen.

Erster Abgabetag bei den Marktschwärmern: Unter dem Motto "Bauer to the People" können Kunden Waren vom Bauern aus der Region online bestellen und abholen.

Foto: Michael Korte / FUNKE Foto Services

Der Bestelldienst Marktschwärmer nimmt Fahrt auf. Jetzt ging die erste Abholung in der Altmarkt-Passage vonstatten. Das sagen Händler und Kunden.

Der Auftakt ist geglückt. Das Projekt „Marktschwärmer“ in Bottrop hat die Feuertaufe mit Bravour bestanden. So viele Besucher in kurzer Zeit hat die Altmarkt-Passage in der Innenstadt ewig nicht gesehen. Als die erste Abholung der Waren beginnt, stehen die ersten Kunden geduldig wartend in der Passage. Wegen Corona darf nur eine begrenzte Anzahl in die Räumlichkeiten des Liefer- und Einkaufsdienstes Louise. Das macht aber nichts, denn wer hochwertige Lebensmittel aus der Region haben möchte, bringt gerne Zeit mit. Drinnen warten die teilnehmenden Produzenten des Projektes. Dessen Initiator Marc Breian regelt den Zugang und hat sämtliche Bestellungen auf seinen Zetteln.

Die Idee hinter„Marktschwärmer“: Die Ware kann auf der Online-Plattform bei den Erzeugern bestellt und am Freitag vor Ort in der Altmarkt-Passage unkompliziert abgeholt werden. Das Gute daran: Man unterstützt die lokalen Hersteller von Lebensmitteln. Alternativ kann man sich die Ware auch bequem mit dem Lieferservice Louise nach Hause bringen lassen. Die persönliche Nähe ist ein weiteres Erfolgsrezept der Marktschwärmer. Die Kunden können mit den Herstellern passiert, ins Gespräch kommen. Wo kommt der Honig her? Welche Zutaten sind im Brot der Kabouter Bio-Vollkornbäckerei? Wie wird das Öl der Bottroper Ruhrmühle hergestellt?

Landwirte aus Kirchhellen machen bei der Aktion auch mit

Auch Jörg Umberg, Inhaber vom Hof Umberg aus Kirchhellen, ist bei der Premiere vor Ort. Mit im Gepäck haben er und seine Mitarbeiter bestellte frische Äpfel, Eier und daraus selbst gemachten Eierlikör. „Ich finde, Marktschwärmer ist eine gute Aktion“, sagt er. Als er von Marc Breian angesprochen wurde und dieser ihm das Projekt schmackhaft machen wollte, habe er „nicht viel Bedenkzeit gebraucht“, so Umberg. Bei Landwirt Thomas Overgünne sind Vorbestellungen wie Gänsekeulen und Entenbrust eingegangen. Das Geflügel wartet in Thermoboxen auf seine Abholer. Neue Produzenten regionaler Lebensmittel sind laut Marc Breian bei den Marktschwärmern in Bottrop immer herzlich willkommen.

„Super“, sagt Jürgen Kolodziej. Und Marion Kolodziej ergänzt: „Ganz toll.“ Es bedarf nicht vieler Worte. Beide sind begeistert von dem Projekt. Zunächst haben sie Öl und Honig bestellt und am Freitag abgeholt. Die nächste Bestellung wird größer ausfallen. „Wir sind Wiederholungstäter“, sagt Jürgen Kolodziej. „Die Produkte, die hier angeboten werden, sind ganz in unserem Sinne.“ Beim nächsten Mal soll etwa hochwertiges Fleisch vom Hof Overgünne im Einkaufskorb liegen. Honig wird voraussichtlich auch wieder gekauft. Jürgen Kolodziej schwärmt von den angebotenen Produkten der Imkerei De Marinis aus Oberhausen: „Die sind wirklich klasse.“

Louise-Lieferdienst bringt Waren nach Hause

Marc Breian ist zufrieden mit der Premiere und hat weitere Ideen für eine noch bessere Abholung in Corona-Zeiten. Möglicherweise wird demnächst ein Vorpackservice für die Kunden angeboten,dadurch sollen eventuelle Warteschlangen verhindert werden.

Auf der Online-Plattform Marktschwärmer kann der Kunde aus Bottrop bequem im Internet unter www.marktschwaermer.de bestellen . Die Produkte können auch durch den Service „Louise“ nach Hause geliefert werden. Abgeholt werden kann die Ware jeden Freitag von 17 bis 18.30 Uhr in der Altmarkt-Passage (Altmarkt 2) in der Innenstadt an der Louise-Station. Parkplätze befinden sich unter anderem im Parkhaus an der Böckenhoffstraße.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben