Verkehrsverstöße

Bürger können jetzt online die Falschparker melden

Notorische Falschparker müssen mit einer schnelleren Reaktion der Stadtverwaltung rechnen. Denn ab sofort können Bürger online die Brennpunkte melden.

Notorische Falschparker müssen mit einer schnelleren Reaktion der Stadtverwaltung rechnen. Denn ab sofort können Bürger online die Brennpunkte melden.

Foto: Walter Fischer / FUNKE Foto Services

Bottrop.  Straßenabschnitte in Bottrop, auf denen immer wieder falsch oder behindernd geparkt wird, können jetzt übers Internet gemeldet werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Notorische Falschparker oder jene, die ihre Autos so abstellen, dass sie andere behindern oder gar gefährden, müssen jetzt mit einer schnelleren Reaktion der Stadt rechnen. Denn ab sofort können Bürgerinnen und Bürger Straßenabschnitte in Bottrop online melden, auf denen sie häufig derartige Verstöße feststellen.

Das Straßenverkehrsamt hat den digitalen Zugang zum Thema „Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr“ geöffnet. Anwohner oder Betroffene haben so die Möglichkeit, Verkehrssituationen zu melden, bei denen Fahrzeuge häufig falsch abgestellt werden.

Auch Fotos können mitgeschickt werden

Das neue Onlineformular bietet nicht nur die Möglichkeit, die Straßenverkehrssituation zu beschreiben, sondern auch Zeiträume auszuwählen, in denen vermehrt falsch geparkt wird. Außerdem können aussagekräftige Fotos mitgeschickt werden. So kann sich der Innendienst der Verkehrsüberwachung ein Bild von der Situation vor Ort machen und entscheiden, wie den Betroffenen am besten geholfen werden kann.

Das Angebot erweitert den bestehenden digitalen Service des Straßenverkehrsamtes. Denn schon heute können Straßenverkehrsabschnitte gemeldet werden, auf denen besonders schnell gefahren wird. Wer dann eine Verwarnungen erhält, kann sich über ein Online-Portal anmelden und sich nochmals den Tatvorwurf oder die vorliegenden Beweisfotos ansehen. Danach besteht die Möglichkeit, sich zum Tatvorwurf zu äußern und in diesem Zusammenhang eigene Dokumente oder Fotos hochzuladen. Auch die Online-Bezahlung ist über das Portal möglich.

Das neue Angebot ist auf der Internetseite der Stadt Bottrop zu finden. Die Kurzadresse lautet bottrop.de/falschparker.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (9) Kommentar schreiben