Bottroper Pfarrei St. Cyriakus feiert weiter Gottesdienste

Innenansicht der Kirche St. Cyriakus am Freitag, 11. Dezember 2020 an der Hochstraße in Bottrop. Foto: Lutz von Staegmann / FUNKE Foto Services

Innenansicht der Kirche St. Cyriakus am Freitag, 11. Dezember 2020 an der Hochstraße in Bottrop. Foto: Lutz von Staegmann / FUNKE Foto Services

Foto: Lutz von Staegmann / FUNKE Foto Services

Bottrop.  In der Pfarrei St. Cyriakus werden vorerst weiterhin Gottesdienste gefeiert. Das hat der Krisenstab entschieden.

In der Pfarrei St. Cyriakus werden die Heiligen Messen, das Mittagsgebet und die angemeldeten Trauungen und Taufen vorerst weiter gefeiert. Das hat der Krisenstab der Pfarrei entschieden. Denn das Konzept der Ostertage habe sich bewährt und werde zunächst einmal beibehalten. Das bedeutet, dass auch am kommenden Sonntag zu den angegebenen Zeiten in der Propsteikirche St. Cyriakus, in Herz Jesu und St. Suitbert sowie im Fuhlenbrock in St. Ludgerus die Gottesdienste stattfinden werden.

Allerdings fahre auch der Krisenstab nur „auf Sicht“, heißt es weiter in der Mitteilung. Bereist Mitte nächster Woche werde man sich erneut mit der Frage befassen, inwieweit man weiterhin Präsenz-Gottesdienste feiere oder wieder ausschließlich digitale Angebote macht. Dabei werde man auch die dann vorliegenden neuen Beschlüsse von Politik und Verwaltung mit Blick auf einen möglichen verschärften Lockdown in die Entscheidung einbeziehen, so Propst Jürgen Cleve.

Kirchen bleiben zum persönlichen Gebet geöffnet

Aus dem Grund habe man aktuell auch keine zusätzlichen Präsenzveranstaltungen angeboten. Allerdings blieben die Kirchen zum persönlichen Gebet geöffnet.

Weiterhin sind Anmeldungen zu den Gottesdiensten nötig. Anmeldungen für die St. Cyriakus-Kirche unter: 0157 3446 3172 von Do. und Fr. von 10-12 Uhr, Do. auch von 16 bis 18 Uhr. Zudem ist die Anmeldung per eMail bis freitags 11 Uhr möglich: anmelden@st-cyriakus.de Anmeldungen für die St. Ludger-Kirche unter: 0157 8810 2179 von Di-bis Fr. von 10 bis 12 Uhr, Di. und Do. auch von 15 bis 17 Uhr.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben