Talentschule

Berufskolleg und Janusz-Korczak-Schule werden Talentschulen

Die Janusz-Korczak-Gesamtschule wurde als Talentschule ausgewählt.

Die Janusz-Korczak-Gesamtschule wurde als Talentschule ausgewählt.

Foto: Morris Willner

Bottrop.   Die Würfel sind gefallen: Bottrop wird gleich mit zwei Talentschulen beim Schulversuch in NRW vertreten sein. Das steckt hinter der Ernennung.

Die Freude war groß, als die Nachricht der Bezirksregierung das Berufskolleg Bottrop und die Janusz-Korczak-Gesamtschule erreichte. Beide Schulen wurden vom Land nun zur Talentschule ernannt. Für beide Schulen hatte die Stadt Bottrop erst Anfang Dezember die Teilnahme an dem Schulversuch beantragt – und wurden auf Anhieb ausgewählt. Sie können nun auf mehr Personal hoffen.

Ziel ist des Projektes ist es, die Bildungschancen der Schüler an Schulen in besonderen Problemlagen oder mit einem hohen Anteil von benachteiligten Schülern zu verbessern. Die Schulen sollen mit zusätzlichen Ressourcen ausgestattet werden.

Rene Heuwieser, Leiter der Janusz-Korczak-Gesamtschule, rechnet mit drei zusätzlichen Lehrerstellen ab dem Sommer. „Wir freuen uns sehr, dass uns die Möglichkeit gegeben wird, uns weiter zu entwickeln.“ Die Schule legt ihren Schwerpunkt bei der Talentförderung auf den kulturellen Bereich.

Berufskolleg hatte sich gute Chancen ausgerechnet

„Ich bin davon ausgegangen, dass wir gute Chancen haben“, sagt Guido Tewes, Leiter des Berufskolleg zur Auswahl seiner Schule als Talentschule: „Auf uns wartet nun eine Menge zusätzlicher Arbeit“, sagt er aber auch. Auf vier Lehrkräfte mehr, darf Tewes hoffen: „Mit vier machen wir keine großen Sprünge“, sagt er. „Aber das ist besser als nichts.“ Das Berufskolleg will neue Angebote im Technik-Bereich machen.

Der Schulversuch ist auf sechs Jahre angelegt, 60 Talentschulen sollen an den Start gehen, in diesem Jahr 35 Schulen, der Rest im nächsten Jahr.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben