Kriminalität

Auffälliger Wagen führt Polizei zum Tankstellenräuber

Die Polizei hat einen 19-Jährigen als mutmaßlichen Tankstellenräuber festgenommen.

Die Polizei hat einen 19-Jährigen als mutmaßlichen Tankstellenräuber festgenommen.

Foto: Lutz von Staegmann / FUNKE Foto Services

Kirchhellen.  Der pinkfarbene Fluchtwagen hat die Polizei auf die Spur des mutmaßlichen Tankstellenräubers in Grafenwald geführt. Er wurde festgenommen.

Nach dem Überfall auf die Tankstelle an der Bottroper Straße in Grafenwald hat die Polizei einen 19-Jährigen aus Schermbeck in seiner Wohnung festgenommen. Unter anderem die Zeugenhinweise auf den auffällig pinkfarbenen Kastenwagen hätten die Ermittler auf seine Spur geführt, sagt Polizeisprecherin Annette Achenbach.

Der 19-Jährige aus Schermbeck sollte nach Polizeiangaben noch am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt werden, der entscheidet, ob der mutmaßliche Täter in Untersuchungshaft genommen wird. Der junge Mann wird verdächtigt, am Mittwoch gegen 2.15 Uhr die Tankstelle auf der Bottroper Straße überfallen zu haben. Nachdem er die Kassiererin angegriffen hatte, nahm er Bargeld aus der Kasse und flüchtete dann mit dem auffälligen Kastenwagen. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben