Bottrop. Zwei Autos sind am Mittwoch in Bottrop-Fuhlenbrock kollidiert. Ein 86-Jähriger ist einem Auto am Straßenrand ungebremst aufgefahren.

Ein Verkehrsunfall mit zwei Pkw sorgte am Mittwochmittag gegen 12.20 Uhr in Bottrop für Stau auf der Hans-Böckler-Straße in Höhe des Parkfriedhofes. Durch den Zusammenstoß der beiden Autos wurde der Fahrer eines Kleinwagens verletzt, berichten Polizei und Feuerwehr.

Der 86 Jahre alte Mann wurde vor Ort durch den Rettungsdienst und eine Notärztin behandelt und anschließend zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Er war dem Auto eines 53-Jährigen aufgefahren, der am Straßenrand gehalten hatte.

Unfall in Bottrop: Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden

Der Fahrer des anderen beteiligten Pkw blieb unverletzt. An einem der Wagen wurde die Fahrzeugbatterie vorsorglich abgeklemmt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden liegt bei etwa 16.000 Euro.

Wegen des Unfalls musste die Hans-Böckler-Straße in Fahrtrichtung Lindhorststraße kurzzeitig gesperrt werden.

Lesen Sie auch diese Berichte aus Bottrop: