Bottrop. Die Vertreter des Rates und der Verwaltung waren im Streit ums Morianhaus in Bottrop bösen Beschimpfungen ausgesetzt. Doch zu viel war zu viel.

Bastian Hirschfelder hörte lange ruhig zu. Sehr geduldig nahm der CDU-Ratsherr die Sorgen der Anwohnerinnen und Anwohner aus dem Wohngebiet am Morianhaus auf. Auch die Anfeindungen und Beschimpfungen einiger Redner im Saal von St. Michael, mit denen diese die Versammlung offensichtlich anfeuern und Stimmung gegen die Ratsvertreter machen wollten, ertrug er lange. Schließlich aber war es ihm dann doch genug damit.