Bottrop . Vor zwei Wochen wurde der „Zechentreff“ am Grusellabyrinth eröffnet. Läuft, sagen die Betreiber und begrüßen Gäste aus dem ganzen Ruhrgebiet.

Ein großes Hexenhaus ist der Blickfang im neuen Biergarten am Grusellabyrinth. Das Knusperhäuschen ist nicht das einzige Ungewöhnliche im „Zechentreff“, wie die Betreiber den Biergarten passend zur imposanten Kulisse des Malakoffturms genannt haben. Die drei Themenbereiche sollen laut Teamleiter Julian von Oepen eine Mischung aus Ibiza-Beach-Flair gepaart mit Pottkultur ergeben.